Freitag, 27. September 2013

Friday-Flowerday #39

Heute: Eine Einkaufstüte, ein Fahrradschlauch, eine Zitruspresse und...




Dahlien !!!
Ich mag Dahlien sehr.
Als ich Kind war, hatten wir in unserem Garten jede Menge davon,
meine Mutter setzte die Knollen  im Frühjahr in die Erde,
im Herbst buddelte sie sie wieder aus,
beschriftete sie feinsäuberlich und packte sie in Holzkisten...
Ich hab' keine im Garten, ich habe sie auf dem Markt gekauft :-)




Und dann hatte mein neues Fahrrad doch tatsächlich schon einen Plattfuß.
Ich brachte es in die Werkstatt und als ich es abholte, fragte
mich der Chef mit hochgezogener Augenbraue:

Möchten Sie den kaputten Schlauch (etwa) mitnehmen ???
Und ich : na klar :-)))

Wenn ihr meine Fahrradschlauch-Recyclings noch nicht kennt, dann
schaut mal hier (--->klick) und hier (--->klick)


So, nun hatte ich den Schlauch und dachte , ich wickel ihn
mal einfach um eine Glasvase.
Hier nun das Ergebnis !!!

 
 

 
Und wie sieht euer Blumiges heute aus ???
 
 Für alle diejenigen, die heute zum ersten Mal
 dabei sind,
herzlich willkommen und so geht's:

Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL.
 Und bitte seid so fair, keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos
zu verlinken, sondern es muss auf dem Foto erkennbar sein,
 wie ihr Schnittblumen (aus der Natur oder gekauft)

in Szene gesetzt habt,
 in welcher Vase sie stehen oder Teil eines Stilllebens sind,
 weil, das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)
  

Donnerstag, 26. September 2013

Fundstücke....

 
 
Letztens war ich seit Ewigkeiten mal wieder auf einem Flohmarkt.
Und ich sah ihn schon von Weitem...


 
 
Hab' mich angenähert und nach dem Preis gefragt.
 
Der Verkäufer: "45 Euro"



  
Ich zucke mit den Achseln, gehe weiter, schaue hier und da
und behalte ihn im Auge....



 
...ich gehe forschen Schritts auf den Händler zu und sage:
 
"30 Euro !!!"
 
Er grinst leicht verächtlich, antwortet nicht.

Ich schlendere weiter, drehe noch eine Runde.
 
Dann frag' ich ihn :  "Und ???"
Er:  "35 Euro"
 
Ich öffne meinen Geldbeutel ziehe 30 Euro aus dem Scheinfach,
krame nach Münzen, halte ihm noch 4 Euro hin und sage:
 
"Stimmt's so ???"
 
    Er: "Basst scho" . 

:-))))))))))


 
Anderer Stand, ähnliches Spiel....
eingehandelt : diese Kugeln, massives Glas ca 4 cm Durchmesser.



 
Hat jemand von euch eine Ahnung, was das ist ???
Ich bin für sachdienliche Hinweise dankbar :-))

Mehr Fundstücke gibt es heute bei NIC vom Blog "Luzia Pimpinella "
 


Montag, 23. September 2013

Makro-Montag bei Steffi....

 
 
....und Vorschau
 

Heute mach' ich wieder mit bei Steffi vom Blog "Glasklar und kunterbunt",
bei ihrem Makromontag...
 
 


Das Blümchen werdet ihr am Freitag wiedersehen :-)
 
Bis dahin wünsche ich euch eine gute Woche !!!
 
 

Freitag, 20. September 2013

Friday-Flowerday #38

 
 

 Heute noch einmal etwas "Pastelliges",
neiiin, ich will noch keinen Herbst !!!

Während des Studiums, da gehörte der September 
für mich noch eindeutig zum Hochsommer,
 ich war 3-4 Wochen in Spanien, zum Windsurfen...
das waren noch Zeiten .......


 
.... doch zurück zum Thema !!!
 
Ich habe rosa Lilien gekauft ...
und sie mit Samenständen
aus der Natur kombiniert.






Um das Glaswindlicht, in dem sie stehen, etwas aufzupeppen,
habe ich es mit Hopfenblütenranken gefüllt, die ich hier
in Niederösterreich witzigerweise im Weinberg gefunden habe.



So sieht's dann aus:





Lilien gibt es ja, Holland sei Dank ;-) das ganze Jahr über,
sie lassen sich gut mit "saisonalen Accessoires" kombinieren.
Ich hatte rosa Lilien schon einmal hier (--->klick) im Einsatz,
das war im Frühjahr.

Ah, da ist ja noch etwas im Strauß...

Das Rätsel vom Mittwoch...

 

Viele von euch haben es gewusst
und andere damit wieder einmal einen Tick
schlauer gemacht, ja, Bloggen bildet :-))

Das ist ein sogenannter Schlafapfel oder Pflanzengalle,
die "Kinderstube" der Schlupfwespen an einer Heckenrose.
Hier (--->klick) könnt ihr noch einmal nachlesen...



Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare
und rege Teilnahme, aber es gelingt mir leider nicht immer,
zeitnah zu pinnen und zu kommentieren.

Auch heute bin ich wieder unterwegs, sitze 11,5 Stunden
im Zug und fahre von Krems nach Kleve.
Leider habe ich mein Notebook wegen Übergewichts (3,5 Kg)
nicht dabei, aber das wird sich hoffentlich bald ändern...



 Für alle diejenigen, die heute zum ersten Mal
 dabei sind,
herzlich willkommen und so geht's:

Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL.
 Und bitte seid so fair, keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos
zu verlinken, sondern es muss auf dem Foto erkennbar sein,
 wie ihr Schnittblumen (aus der Natur oder gekauft)

in Szene gesetzt habt,
 in welcher Vase sie stehen oder Teil eines Stilllebens sind,
 weil, das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)
  




Mittwoch, 18. September 2013

Ja was ist denn das ???

 
 
Ein Tipp: Im Sommer ist sie grüngelb, später rot und im Winter braunschwarz.
 
Ein Wiedersehen und die Auflösung gibt's am Freitag !
Bis dahin....
Viele herzliche Grüsse, helga


Freitag, 13. September 2013

Friday-Flowerday #37


Ja, der Herbst sitzt schon in den Startlöchern
und die Farben und Formen werden kräftiger...

Aber sie gibt es auch, die feinen, zarten, filigranen
Spätsommerschönheiten...

 
                                                  ich liebe  sie !!!


violette Skabiosen und Samenkapseln des Leimkrauts....




Samenstände des Spitzwegerich und der Skabiose...


gelbe Skabiosen und lila Glockenblümchen...




Wilde Möhre...


Leider schwer zu fotografieren,


 aber soo schön !!!
 
Welche Schönheiten haben euer Herz erobert ?
 
 Für alle diejenigen, die heute zum ersten Mal
 dabei sind,
herzlich willkommen und so geht's:

Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL.
 Und bitte seid so fair, keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos
zu verlinken, sondern es muss auf dem Foto erkennbar sein,
 wie ihr Schnittblumen (aus der Natur oder gekauft)

in Szene gesetzt habt,
 in welcher Vase sie stehen oder Teil eines Stilllebens sind,
 weil, das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)
  
 
 
 
 

Dienstag, 10. September 2013

Held des Alltags



    Fast unsichtbar und doch unentbehrlich....

    ....mein Glashafen


Ich habe ihn Anfang des Jahres gekauft und
seitdem begleitet er mich und meinen "Flowerday"
Ich hätte nie gedacht, dass ein solches Gefäß so
vielseitig ist.
 
Aber, seht selbst :-)


 
 

























 
Na, welche Gefäßfüllung ist euer Favorit ???

Mit einem Klick auf das Foto kommt ihr zum jeweiligen Post.

Und wenn ihr alle Posts noch einmal ansehen möchtet,
bei denen das Gefäß im Einsatz war
dann könnt ihr rechts in der Sidebar unter "Labels" auf "Glashafen"
klicken :-)
 

Jeden Dienstag sammelt Stephanie  vom Blog "roboti liebt"
die "Helden des Alltags",
sprich Dinge, die den täglichen Trott verschönern.
 
Mein Glashafen gehört für mich eindeutig dazu :-))

Ich wünsche euch einen heldenhaften (All-)Tag !!!

 

Freitag, 6. September 2013

Friday-Flowerday #36...

.....und Auflösung des Rätsels vom Montag (--->klick)



Die meisten von euch haben richtig getippt : Löwenmäulchen :-))
 



Ich habe sie hier in Krems auf dem Markt gekauft, 
fertig gebündelt und schön bunt, für meinen Geschmack zu bunt !!!
Ich musste sie separieren, die gelben von den übrigen,
die mich mit ihren Rosa-Orange-Tönen begeistern....
 

 
 
Ich habe sie ohne jegliches Beiwerk in eine schlichte Glasvase gestellt,
so kommen sie am besten zur Geltung . 

 


Die gelben Löwenmäulchen habe ich nochmals getrennt,
 
zum einen für ein archaisch anmutendes Stillleben...

 








 

 
 
 
die anderen für das Fenster im Schlafzimmer unserer
neuen Behausung im "Kloster" (--->klick) 



 
    Wir haben ja nur einen kleinen Teil unseres
    Hausstandes hierher verlagert, und somit fehlen
        doch einige Utensilien, Vasen, Deko etc...
        Aber, ehrlich gesagt, ich liebe das ,
      wenn nicht alles fertig und perfekt ist, das lässt Raum
        für Improvisation und Kreativität ....

Apropos Kreativität, da bin ich immer wieder begeistert,
wenn ich eure "Freitagsblümchen" erblicke :-)
 
  Für alle diejenigen, die heute zum ersten mal
 dabei sind,
herzlich willkommen und so geht's:

Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL.
 Und bitte seid so fair, keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos
zu verlinken, sondern es muss auf dem Foto erkennbar sein,
 wie ihr Schnittblumen (aus der Natur oder gekauft)

in Szene gesetzt habt,
 in welcher Vase sie stehen oder Teil eines Stilllebens sind,
 weil, das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)
  
 

Mittwoch, 4. September 2013

8 von 12

  

  Bin mal wieder spät dran, die Fotos sind schon längst
 im Kasten, aber ich hab's verpaßt, den Post zu schreiben,
  nun ist er da :-)
                        
Der "12tel Blick" ist eine tolle Aktion von Tabea Heinicker (--->klick)

Die Idee: man fotografiert eine bestimmte Stelle,
in der Natur oder im Haus und zwar
einmal im Monat und dokumentiert somit die Veränderungen,
die sich im Laufe eines Jahres ergeben. 
Ich bin ja mit 2 "Blicken" am Start.
   Zum einen, der Blick aus dem rechten unteren Badfenster (--->klick)


                 Zum anderen meine Joggingstrecke, die sich erwartungsgemäß
       am stärksten gewandelt hat.


So, das sind meine "August"-Fotos,
und nun noch die Zusammenstellung zum direkten Vergleich.
 




Der Sommer soll ja noch einmal zurückkommen,
von mir aus gerne :-))

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...