Freitag, 14. Februar 2014

Friday-Flowerday # 7/14



Tulpen, Früchte, Hanf und Spindelstrauch


 
 
 die Tulpen kommen vermutlich aus Holland,
der Zweig des Spindelstrauchs (Pfaffenhütchen) hier aus Krems,         
ihr habt ihn schon einmal hier und hier gesehen,
ich habe ihn aufbewahrt, das ersparte mir den Weg in den Weinberg.
 
 Das Efeu wächst an der Mauer, die ihr im Hintergrund erkennen könnt.



 
 Solche schönen Efeu-Fruchtstände mit den kleinen Blättchen
habe ich außer hier noch nie gesehen.



 
 Die Blätter des Bogenhanfs (Sansevieria) habe ich aus Deutschland mitgebracht, ich habe sie seit 8 !!! Jahren in mit Wasser gefüllten Gläsern stehen, sie haben  Wurzeln und ein neues Blatt pro Jahr gebildet.
 
 Die restlichen Tulpen habe ich in einen Tonkrug gestellt.



 
 Links seht ihr noch die "Bulette", die jetzt so langsam in die Gänge
    zu kommen scheint.

Ich wünsche euch einen schönen Valentinstag !!!


Für alle, die heute zum ersten Mal dabei sind,

herzlich willkommen und so geht's:

Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL.
 Und bitte seid so fair, keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos
zu verlinken, sondern es muss auf dem Foto erkennbar sein,
 wie ihr Schnittblumen (aus der Natur oder gekauft)

in Szene gesetzt habt,
 in welcher Vase sie stehen oder Teil eines Stilllebens sind,
 weil, das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)
    
 
P.S. Seid bitte nicht böse, wenn ich es nicht immer schaffe,
alle eure wunderbaren Beiträge zu kommentieren.
 

Kommentare:

  1. Guten Morgen Helga! Tulpen kann man nicht widerstehen! Sie sind immer so fröhlich und frisch! Passen zum singenden Vogel, den ich druaßen höre. Der Frühling hat große Lust schon zu kommen! Im Tonkrug finde ich sie gnaz besonders schön! Hab ein schönes Wochenende!!

    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Helga
    Sehr schön sieht dein Tulpenstrauss aus!
    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende wünscht dir
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Helga...
    Das Sanseverien sich auch für die Vase eignen wusste ich bisher nicht. Das ist eine schöne Kombi mit den Tulpen. Auch derbTonkrug gefällt mir.
    Ich werde mich auch gleich verlinken ....
    Einen schönen Tag wünscht Dir
    Antje

    AntwortenLöschen
  4. Deine Sträuße gefallen mir wieder sehr gut. Das Stillleben auf dem letzten Bild spricht mich aber ganz besonders an.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Solche Efeufruchtstände könntest du von der Hauswand zu unserem Nachbarn ernten- zu Massen. Aber diese Efeuwand von über 12 Metern ist z.Zt. Eines unserer großen Probleme ...
    Dein Strauß ist eine spannende Kreation.
    Meiner - eher eine Verlegenheitslösung - erscheint heute Mittag erst...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen!
    Nee, ich glaube, da kann Dir keiner böse sein :-)
    Wir sind dankbar, dass Du diese Idee hattest und wir die Möglichkeit,
    hier tolle Inspirationen zu bekommen.
    Hab einen schönen Tag, wünscht Dir Petra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Helga,
    Sansevieria in der Vase kannte ich noch nicht, sieht toll aus... merk ich mir...
    Und die Früchte am Efeu sind so schön, habe einen prachtvollen Efeu-bewachsenen Zaun, aber ohne so schöne Fruchtstände...
    Wünsche Dir einen schönen Tag und schicke liebe Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen
  8. Einen herzlichen Guten Morgen, liebe Helga!
    Dein Arrangement im Tonkrug ist einmalig schön in Szene gesetzt-
    das spielerisch herabhängende Efeu mit seinen bezaubernde Fruchtständen
    und der herrlich Lichteinfall versprühen Leichtigkeit.
    Liebste Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  9. hallo helga,
    das sieht ja toll aus mit der sansiveria. diese "schwertträger" hatte meine mutter in den 50ern und 60ern, da waren die total modern. nun habe ich von einer bekannten auch
    so einen "schwertträger" bekommen, mir gefallen die pflanzen sehr gut.
    sie kommen wieder, so wie sich die klamotten auch imme wieder ähneln.
    liebe grüßle eva

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Helga,
    mir gefallen die Tulpen mit den Beeren im Tonkrug besonds gut. Das Stillleben mit der Uhr im Hintergrund könnte man auch als Bild an der Wand aufhängen. Toll! Schönen Tag,
    liebe Grüße
    Allgäumaus

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Helga, deine Tulpen sind wunderschön! Die knallige Farbe mag ich auch sehr gerne. Ich hatte ja letztes mal auch Tulpen mit Beeren, sieht einfach toll aus ! Die Blümchen holen richtig den Frühling ins Haus! So du Liebe, dann geh ich mich später mal umschauen... mensch es machen immer so viele mit, wie schön :)
    Lg Andy

    AntwortenLöschen
  12. Ist das schon wieder schön bei dir! Besonders das letzte Foto hat es mir angetan.
    Und der Bogenhanf dazu - da bewahrheitet es sich mal wieder: wer wagt - gewinnt.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. guten morgen liebe helga,
    heute bin ich sehr angetan vom zweiten strauß - zusammen ergibt es ein zum malen schönes stillleben. und er erinnert mich daran, dass ich auch einmal einen solch schönen krug hatte. er fiel mir auf die fliesen in der küche und bestand nur noch aus scherben...
    die blätter des bogenhanfs finde ich sehr faszinierend.
    dir ein schönes wochenende und liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschön filigran. Das arrangement mit dem Tonkrug ist so bezaubernd!
    Dir Efeufrüchte sind so schön! Hab ich noch nie beobachtet.
    Liebste Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  15. ...solche besonderen Efeufrüchtchen habe ich auch noch nicht entdeckt, liebe Helga,
    das ist ein toller Begleiter...eie der superhaltbare Bogenhanf auch,

    wünsche dir einen guten Tag,
    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  16. Du hast einen Blumenfundus, das ist unglaublich, toll!
    Die Tulpen im Tonkrug gefallen mir sehr gut. Das Holzhaus, die "Bulette" auf dem Teller, die Uhr im Hintergrund ergeben mit dem Strauß im Krug ein so schönes Stilleben.
    HERZliche Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Helga,
    hab mich heute auch mal getraut, nachdem ich bei deinen tollen Bildern schon oft Lust drauf hatte.
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  18. Deine Ansevieriablätter in Kombination mit dem zarten Geäst ist ein ganz besonderer Kontrast. Und Tulpenrot am Valentinstag ist perfekt! Lieben Gruß zu Dir Iris

    AntwortenLöschen
  19. Hallo - schöne Fotos! Immer wieder fazinierend, mit welch einfachen Mitteln ein stilvolle Blumendeko erreicht werden kann. Erinnert mich ein wenig an Ikebana. Mein Favorit ist der Strauß im Tonkrug. LG Rosa

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Helga,
    Ansevieria heißen sie also diese Pflanzen, die meine Mutter früher überall stehen hatte. Erstaunlich, dass in Wasser halten, ich glaubte immer es seien reine Topfpflanzen.
    Dein Strauß im Tonkrug ist wunderschön.
    wünsche Dir eine gute Zeit
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  21. Du weißt wie sehr ich jedes deiner Blumenarrangements mag! Und immer wieder die Mauer dahinter ;)
    Hab ein schönes Wochenende,
    Franse ☼

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Helga, weißt du wie die Ansevieria bei uns in Österreich genannt werden ? Schwiegermutterzungen ...schrecklich, gell
    Tolle Kombination
    Genieß das WE
    Ganz liebe Grüße
    Barbara
    Barbara

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Helga,
    der Strauß im Tonkrug gefällt mir besonders.
    Der hat so was ländliches, einfaches, gefällt mir sehr.
    Leider finde ich die Zeile fürs Verlinken heute gar nicht, komisch.
    Ich probiere es später wieder.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole, vielen Dank für den Hinweis ! Der Button befindet sich unter den Thumbnails, ich weiß auch nicht wieso und kann es auch leider nicht verändern.
      GlG Helga

      Löschen
  24. Tulpen! Oh! Du hast schon die ersten... ich glaub, ich muss auch noch flott los und mir welche besorgen : )

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Helga,
    ein sehr schöner europäischer Tulpenstrauß, du lässt dir immer etwas spezielles einfallen

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Helga,
    eine sehr schöne Zusammenstellung! Ich mag diese Strukturen sehr gerne, die strenge glatte Oberfläche des Bogenhanfs, die rustikale Struktur der Zweige und dazu die sanfte Zartheit der Tulpen!!! Wunderschön!
    Dass es den Sansevieren im Wasser gefällt, wusste ich noch nicht, eine tolle Idee.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  27. Ein wunderschönes Arrangement. Du wohnst in Krems? Nicht schlecht, da ist es in die Weinberge wirklich nicht weit und noch dazu das milde Klima!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  28. Ich liebe die Bulette! Braucht die echt keine Erde? Und das mit dem Bogenhanf finde ich ausgesprochen faszinierend!
    eine schöne Woche wünsche ich Dir
    liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  29. die efeufrüchtchen begeistern mich gerade!

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...