Freitag, 20. Juni 2014

Friday-Flowerday #25/14....



....und Auflösung des Rätsels vom Montag  (--->klick)             
Gar nicht bockig ist sie und quasi über Nacht hat sie sich entfaltet,
     die wunderschöne Samenkugel des Wiesen-Bocksbarts,
wie einige von euch richtig vermutet haben.



 
      Sein Name bezieht sich auf die aus den Hüllblättern verblühter Körbchen
      herausragenden Haare der Fruchtknoten.

    Sie sollen wohl Ähnlichkeit mit dem Bart eines Ziegenbockes besitzen.




Leider habe ich keine Fotos von der Blüte, aber sie sieht so
ähnlich aus, wie die des Löwenzahns.

Viel spektakulärer finde ich jedoch die Samenstände :-) 

 
 
einfach nur schön !!!




Irgendwie auch eine Blüte...


 
 
und deshalb mein Beitrag zum heutigen Flowerday :-)




Und welche Blümchen stehen bei euch heute in der Vase ???

Für alle, die heute zum ersten Mal dabei sind,

herzlich willkommen und so geht's:


Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL.
 Und bitte seid so fair, keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos
zu verlinken, sondern es muss auf dem Foto erkennbar sein,
 wie ihr Schnittblumen (aus der Natur oder gekauft)
in Szene gesetzt habt,
 in welcher Vase sie stehen oder Teil eines Stilllebens sind,
 weil, das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)
Bitte respektiert meine "Spielregeln", ansonsten muss ich 
eure Verlinkung leider wieder entfernen.


 

Kommentare:

  1. Deine aparte Schönheit kannte ich noch gar nicht...schön sieht sie in der Vase aus...Ich wünsche dir ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen!!!
    Sie sieht einer Pusteblume sehr ähnlich, aber ich finde diese Form der Samen noch viel schöner.
    Ein toller Beitrag.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön + die Fotos sind großartig!
    LG Minza

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Bilder!
    Liebe Grüße
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  5. Oh jetzt weiss ich endlich, wie diese zauberhafte Pflanze heisst, die ich hier auch schon häufig an den Wiesenrändern gesehen habe.
    Sie sieht so elfenhaft aus, wie von einer anderen Welt.
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  6. ...großartig, liebe Helga,
    diese elegante zarte Schönheit. ..

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Helga,
    Deine Fotos sind ein Traum! Diese wunderschönen zarten Kugeln bewundere ich hier auch täglich auf der Wiese. Ob es die gleichen sind weiss ich nicht, aber es gibt sie hier in den verschiedensten Grössen.

    Mil besitos, Christl

    AntwortenLöschen
  8. Traumhaft schoene Fotos.
    Wuensche Dir , liebe Helga, ein wunderschoenes Wochenende.
    Sei lieb gegruesst,
    Gaby

    AntwortenLöschen
  9. Sensationell, deine Fotos! Du scheinst ja ein sehr gutes Makroobjektiv zu haben!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid, mein Makroobjektiv ist schon etwas älter, ich habe es sozusagen "geerbt",
      es ist ein Minolta 100 mm 1:2,8 . Ich kenne mich da ehrlich gesagt nicht wirklich aus.
      Ganz herzliche Grüsse, helga

      Löschen
  10. noch nie gesehen - aber klasse.
    bei mir wird heute deine frage nach dem schrank beantwortet....
    liebe grüße ninja

    AntwortenLöschen
  11. Großartige Bilder! Vor allem das letzte Bild hat es mir sehr angetan!
    Bei mir gibt es heute aus gegbenen Anlaß ein (altes) Rosenmeer...
    Guten Start ins Wochenende wünscht,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Eine Schönheit hast Du uns entdeckt, liebe Helga! Ich bin vollkommen begeistert von der fragilen Schönheit der kleinen Schirme. Eine Welt in der Welt ... das ist die richtige Einstimmung für´s Wochenende.
    Viele liebe Grüße zu Dir!
    Erika

    AntwortenLöschen
  13. Wow, sind das tolle Fotos!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Anette

    AntwortenLöschen
  14. hallo helga,
    so toll fotografiert. ich bin begeistert.

    lieben gruß eva

    AntwortenLöschen
  15. In der Tat spektakulär, liebe Helga!
    Es ist immer wieder erstaunlich, wieviel Schöhneit die Natur für uns bereithält ...

    Herzliche Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  16. Wunder-, wunderschön! Mehr kann ich dazu gar nicht sagen!
    Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  17. Guten Morgen liebe Helga ...
    das ist ja ein , schon fast unwirkliches , Gebilde ... Wunderschön ..
    Ist schon erstaunlich was die Natur so Schönes hervorbringt ...
    Liebe Grüße
    und ein schönes Wochenende
    Antje

    AntwortenLöschen
  18. Lampions, luftleichtrund und zauberhaft zart. Liebe Helga wie immer bei dir so unglaublich schöne Bilder. Lieben Gruß zu dir Iris

    AntwortenLöschen
  19. auf diese bezaubernden schirmchen bin ich vor kurzem gestoßen und kannte die blume dahinter nicht. ich war auch ganz fasziniert von der zartheit der samen. wunderschön hast du sie fotografiert!
    liebe grüße und dir ein fabelhaftes wochenende!
    mano

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Helga, die Fotos sind ganz fantastisch. Und was die Makrofotografie angeht... ich habe ja auch ein Makro Objektiv, aber das macht die richtigen Fotos zum Glück von selbst :) LG Yna

    AntwortenLöschen
  21. wow, was für tolle faszinierende Aufnahmen...ich bin jedesmal begeistert von deinen schönen fotos!
    liebste grüsse brigitte

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Helga!
    Zum einen bin ich ganz angetan von deinen schönen Aufnahmen. Nach diesem Bart werde ich mal Ausschau halten! Und zum anderen freue ich mich, endlich mal wieder dabei zu sein, bei deinem tollen Flowerday!

    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  23. Wundervolle Aufnahmen hast du da gemacht, liebe Helga. Dieser einzelne Stiel in der Vase ist einfach nur schön. LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  24. Wow, was für eine Schönheit. Wie toll die Samenkugel das Licht einfängt!
    Liebe Helga, ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Danke noch für Deinen "schnellen" Kommentar bei mir, das hat mich gefreut!
    Herzliche Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Helga!
    Wunderschön deine Riesenpusteblume. Vorallem das letzte Bild ist ein echtes Kunstwerk.
    Ganz toll!
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Helga,
    das ist nun des Rätsels Lösung. Wunderschön sieht es aus und deine Makroaufnahmen liebe ich.
    Schöne Grüße ins Wochenende - Stine

    AntwortenLöschen
  27. Vor drei Jahren hab ich den kompletten Wiesenbocksbart im Garten sethen lassen und aussamen lassen. Der kleine Fuchs hat da freudig ganze Arbeit geleistet. Nun, was soll ich sagen... selbst wenn ich wollte - das Blümlein wird nicht mehr weichen ;-)

    AntwortenLöschen
  28. Zauberhaft in Szene gesetzt. Ganz wunderschön.
    Ich wohne ja in Wiesennähe, aber entweder gibt es diese Pflanze hier nicht oder sie ist mir nicht ins Auge gefallen.
    Schönes Wochenende
    Tally

    AntwortenLöschen
  29. Zauberhaft in Szene gesetzt. Ganz wunderbar.

    Eben war mein erster Kommentar von Blogger verschluckt, da schrieb ich, dass ich diese Pflanze nicht kenne. Mitterweile habe ich kurz recherchiert und ahne warum: Hier ist Sandboden statt wie gewünscht fetter Lehmboden.

    Schönes Wochenende
    Tally

    AntwortenLöschen
  30. Wunderschön! Von so nahe sehen die Schirme wirklich aus wie Schirme, bezogen mit Spinnwebenspitze.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  31. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  32. Ohja - sehr sehr klasse - und irgendwie so besonders : )

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Helga,

    einmal hab ich diese Blütenstände am Feldrand gesehen und fotografiert ... aber jetzt weiß ich endlich, wie sie heißen, die da meinen Bloghintergrund bilden. Aber ich hätte mich nicht getraut, diese Art der "Pusteblume" zu pflücken. Aber es hat sich bei dir gelohnt und deine Fotos sind der Wahnsinn ... die hellblauen Refexionen zum Beigebraun der Samen ... ganz ganz toll.

    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
  34. Wow was für eine schöne Blüte. Da wird jeder Löwenzahn vor Neid erblassen :-)

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Helga,

    ....knapp daneben ist auch vorbei ;-)...
    Wunderschön sind diese Bilder von so einem "einfachen" und doch wahnsinnig bezaubernden Blümchen ♥

    Sei lieb gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
  36. Wunderschöne Fotos!
    glG,*Manja*

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Helga,
    Deine Fotos sind wieder mal der absolute
    Traum. Ich bin ganz begeistert von den
    Samenständen, sie sind so schön.
    Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Helga, sehr viel Poesie in dieser "scheinbar" gewöhnliche wilde Blume. ich wusste gar nicht dass "salsifis des prés" so schöner Samen hat [wie ein leichter Luftballon]. danke für deine wunderbare Fotos zum ersten Sommer-week-end dieses Jahres :)

    AntwortenLöschen
  39. Gestern habe ich noch blühenden Bartfaden gesehen! Aber leider kein Bild gemacht.
    Schade aber auch.
    Heute ein schon leicht vergangener Strauß mit knackigem Beiwerk.
    Ich sollte wirklich zwei Vasen im Garten haben, eine große für große Sträuße, eine kleine für kürzeres und vielleicht dann doch eine dritte, für die ganz kleinen von den Nachbarsmädchen Gerupften?
    Liebe Grüße vom Frollein

    AntwortenLöschen
  40. Ich kann mich den anderen nur anschließen: ganz wundervolle Fotos hast Du gemacht!!!
    Auch ich kannte die Pflanze bisher noch nicht. Toll, dass man durch Deinen Blog immer wieder etwas dazu lernt :-)
    Bei mir sind heute auch wieder die "Klappersteine" dabei, nach denen Du beim letzten Mal gefragt hast. Ich bin einfach zu verliebt in sie...

    Herzliche Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  41. Die Pflanze kenne ich gar nicht. Sehr schön sieht sie aus. Ganz bezaubernde Fotos hast du wieder mal gemacht.
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  42. Liebe Helga,
    wunderschöne Fotos hast du wieder gemacht.... diese Leichtigkeit hast du so toll eingefangen. Als ob man mitschweben könnte...Traumhaft schön!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Helga,
    Dein Wiesenbocksbart ist wunderschön, so filigran. Muss ich mich morgen mal auf die Suche machen ob ich auch so einen finde.
    wünsche Dir eine gute Zeit
    Judika

    AntwortenLöschen
  44. Ich bin hin und weg. Was für eine pure Schönheit!! So wunderbar fotografiert. Einfach perfekt.
    Ganz sonnige Grüße
    Jutta, die nächsten Freitag wieder dabei ist.

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Helga,
    wunderschön sehen Deine Aufnahmen aus! So zart, was hält die Natur für Schönheiten für uns bereit! Und - traumhaft von Dir in Szene besetzt! :-)
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntagabend!
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  46. Das ist ja ein Traum!! Warum hab ich die noch nie gesehen??
    Danke und viele liebe Grüße
    von Barbara

    AntwortenLöschen
  47. Ich gebe zu, an dieser Pflanze bin ich bisher achtlos vorbeigegangen, und weiß nun, dass das ein Fehler war. Sie sieht wunderschön aus, auch in der Vase.
    Hab eine schöne Restwoche
    Katala

    AntwortenLöschen
  48. wiesen-bocksbart. wie wunderschön.
    neben der ästhetik mag ich ja immer das lehrreiche,
    bin ich zwar eine große freundin der botanischen betrachtung,
    nach wie vor aber leider ziemlich ahnungslos ...

    AntwortenLöschen
  49. Tolle Bilder. Es ist erstaunlich, dass Pflanzen in der Regel etwas so wunderbar nah schauen :)

    AntwortenLöschen
  50. Wow, das sind ja einfach geniale Bilder!! Hast Du diese mit Hilfe eines Stativs gemacht?

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Kathrin, ich fotografiere fast ausschließlich mit Stativ, ich finde das einfach bequemer :-)
      GlG helga

      Löschen
  51. Hallo,
    war schon länger nicht mehr vorbeigekommen und bin jetzt in völliger Verzückung beim Anblick dieser Fotos. Wunder, wundervoll!
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...