Freitag, 29. Januar 2016

Friday-Flowerday 05/16



Mimosen...
diese kleinen unberechenbaren Biester Diven


 
Als ich sie am Dienstag gekauft habe, waren sie traumschön,
flauschig mit sattgrünen Blättchen.






Ich wollte sie zusammen mit Zitronen fotografieren,
war aber zu faul um noch einmal loszugehen.

Also habe ich ein paar Fotos mit den Glaskugeln als "Platzhalter"
geschossen und am nächsten Tag...tja...da haben sie geschmollt.






Ich zeige heute einfach Fotos von beiden Tagen , das haben sie nun davon ;-)






 Ja, liebe Cora, die Holunderzweige sind auch wieder mit von der Partie  :-)

Und ein neues Vögelchen ist mir zugeflogen,  direkt aus der Liebelei ...




 Letztes Jahr  habe ich schon einmal Mimosen gezeigt,
 sie waren allerdings wesentlich dankbarer und haben mich ganz lange erfreut .

Ich habe noch keine Idee, wie man schon beim Kauf
 ihre Qualität erkennen kann, 
aber sobald ich es weiss, werde ich berichten...








Aber, jetzt möchte ich erst einmal wissen, welche Schönheiten
 bei euch heute in der Vase stehen !

  Für alle, die heute zum ersten Mal dabei sind, herzlich willkommen !!!

   Hier sind die Spielregeln : 
         

Bei meiner Aktion geht es darum, welche Blumen bei euch gerade
in der Vase stehen.
Bitte seid so fair und verlinkt keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos,
 es muss auf dem Foto erkennbar sein, wie ihr die Blumen 
(aus der Natur oder gekauft) in Szene gesetzt habt,
 und in welcher Vase sie stehen,
 denn das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)

Im Frühjahr akzeptiere ich auch Zwiebelblumen, aber ohne Erde ;-)
 Trocken-oder Seidenblumen dürfen leider nicht teilnehmen!!!
Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL
und denkt bitte an den Backlink (www.holunderbluetchen.blogspot.com)







Kommentare:

  1. Ich kenne Mimosen nur aus den Karnevals-Strüßjer aus dem Rosenmontagszug.
    Aber ich würde mir zu gerne mal einen blühenden Baum anschauen. Das muss toll aussehen.
    Mir gefallen aber beide Aufnahmen bei Dir, ob mit Zitronen oder Glas.
    Ich finde die Mimosen auf beiden Bildern so schön.
    Happy Friday und lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Helga,
    Mimosen hatte ich noch nie, daher kann ich Dir auch keinen Tipp geben woran man ihre Qualität erkennen kann.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  3. Da haben die kleinen Mimöschen ihrem Namen ja alle Ehre erwiesen, liebe Helga ;-) Sie sind aber auch so zauberhaft ♥ Ein schönes Wochenende und
    Viele Lieblingslandgrüße schickt Dir Petra

    AntwortenLöschen
  4. ich hab es bestimmt schon mal geschrieben, dass mich mimosen immer an den gardasee erinnern, wo sie in großen büschen, ja fast schon bäumen wachsen und ein traum in gelb sind. ich hatte sie noch nie in der vase, denn hier bekommt man sie kaum mal. schade, dass deine so schnell schlapp gemacht haben! schön sehen sie aber allemal aus - auch noch mit den zitronen (hach, limone am gardasee...)! mir gefällt das bild von oben so gut.
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  5. mimosa : wenn die bommel fallen wie *confettis* finde ich dass es doch die schönes blume zur karnavalzeit sind. wie fein das du diese blume heute zeigst * ich wollte auch mimosa kaufen aber dann kamen ... tulpen * ja man muss gleich fotos machen, diese gelbe zarten blüten sind sehr anfällig gegen wärme. danke für deine januar-mimosa fotos !

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Helga,
    dieses Biester, jaa, das sind sie Diven eben. Ähem! Die wollen halt nicht und dann sind sie beleidigt und ja, die lassen den Kopf hängen.
    Könnten sie aber sehen, vielleicht wäre ein Spiegel gut, wie gut du sie in Szene gesetzt hast, dann überlegen sie es sich und werden dir dankbar sein und den Kopf nicht hängen lassen.

    Hab ein schönes Wochenende
    lieben Gruß eva

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Helga,
    ich wusste gar nicht,daß Mimosen solche Blüten haben.
    Die sehen aus wie kleine Pompoms!
    Schade,daß sie nicht so lange halten...
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  8. Manchmal sind sie einfach undankbar unsere Blumen, wo wie Ihnen doch einen so großen Auftritt im Netz verschaffen ;-)
    Bild Nummer zwei mag ich sehr, die Spiegelungen der Glashafen und Kugeln und dazu die gelben Farbtupfer...
    Schönes Wochenende liebe Helga,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Helga, dieses Mal hast du wohl wirklich richtig Mimosen gekauft ;-))))
    Wunderschön sind sie auf jeden Fall!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  10. ich glaube, sie mögen überhaupt keine Temperaturschwankungen, auch geschnitten und beim Transport nicht… allerdings habe ich schon lange keine mehr gekauft, eben weil sie so zickig sind und weil sie mir zu stark riechen. Das letzte Foto von oben ist hübsch, alles schwebt. Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende.

    AntwortenLöschen
  11. Die machen ihrem Namen halt alle Ehren und benehmen sich mimosenhaft! ;-)
    Das sind für mich die "Blömcher", die im Kölner Rosenmontagszug geworfen werden, und von daher kein echter Kandidat für die heimische Vase...aber du machst auch was aus solch schwierigen Blumen.
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Helga!
    Die Farbe ist auf jeden Fall toll, auch wenn sie sich in der Vase "mimosenhaft" verhalten. Hier habe ich auch noch nie welche gesehen! Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    wünscht Kathi

    AntwortenLöschen
  13. Am ersten Foto sind die Blumen traumhaft, auf den anderen die ganze Kombination, also alles ganz zauberhafte Fotos! Mimosen kaufe ich schon lange nicht mehr, weil sie bei mir immer ganz schnell zusammenfallen. Ich glaube, das hängt mit zu warm und zu trocken für die zarten Schönheiten zusammen.
    Schönes Wochenende undliebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  14. Mir war bislang noch gar nicht aufgefallen, welch zarte Blättchen Mimosen haben. Toll sehen sie (nein, nein, da gibt es nichts zu jammern), so schön zitronenfrisch. Fast wie Sommer, wäre da nicht dieses allerliebste Vögelchen, das erinnert mich dann wieder an den Frühling. Wie auch immer, es sieht wunderschön aus und macht gute Laune.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Helga,
    sie sehen ja wirklich eigentlich ganz hübsch aus -
    jedenfalls bei dir :-)
    Ich hab sie mir noch nie gekauft.
    Das muss ich mal nachholen.
    Bei mir tuns diesmal ganz aktuelle Tulpen,
    nix besonderes und jeder hat sie irgendwie,
    aber trotzdem wunderschön :-)
    Ganz viele liebe Freitagsgrüße
    von der Urte

    AntwortenLöschen
  16. Was für Biester aber auch! Bei mir machen die Calla Ärger - frisch gekauft und schon nach einem Tag knicken die Stiele ab ...
    Putzig sehen sie aus, die Mimosen!
    Ich wünsch dir einen schönen Freitag und bin auch schon wieder weg ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  17. Guten Morgen, liebe Helga,

    Mimosen sind für unseren Blumenladen vor Ort definitiv zu exotisch... ;)
    Sie sind aber wunderschön und optisch von sonnigem Gemüt!
    Meine Blumen haben teils dieses Mal auch nicht so schön gehalten...
    Man steckt nicht drin...
    Ich hab von der IMM auch noch hübsche Blumensträuße...
    Darf ich die auch zeigen? ;)))

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Julia

    AntwortenLöschen
  18. Ich nenne meinen Kerl manchmal so. Und das Verhalten ist wirklich verdammt ähnlich. Nie weiß man was man hat...
    Ich habe keine Ahnung, wie man die beste Qualität erkennt. Ich schaffe das ja noch nicht mal bei den Magnolien.
    Trotzdem sehen die schön aus.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  19. Ah, die Zweige, Dein Jahreszeitenkalender ;). Der Vogel ist schön, da hat er sich das richtige Plätzchen ausgesucht.
    Die Mimosen machen ihren Namen alle Ehre, Mimosen halt, was will man erwarten. Die kleinen Puschelblumen können froh sein, dass Du ihnen einen so großen Auftritt verschaffst - sehr schön.

    Liebe Helga,
    ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Herzliche Grüße.
    Cora

    AntwortenLöschen
  20. Es sind halt 'Mimosen' ;-), flauschig gefallen sie uns sicherlich besser...wunderschön wieder deine gläserne Gefäßsammlung - und das Vögelchen am Holunder!
    Liebe Grüße ins Wochenende
    Katja

    AntwortenLöschen
  21. ich find die mimosen ja wirklich zauberhaft fotografiert. würden mir hier auch gut gefallen - allerdings mag ich im moment das gelb nicht so. :)
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Helga,
    nach langer, langer Zeit habe ich es endlich mal wieder geschafft, dabei zu sein. Vielen Dank für diese schöne Möglichkeit!
    Die Mimosen erinnern mich sehr an mein Karnevalsabenteuer in Binche letztes Jahr, wo die Mimosen einen festen Bestandteil der Zeremonie sind. Vorher habe ich sie nie bewußt wahrgenommen.
    Die Fotografie von oben auf dem Glastisch finde ich besonders beeindruckend unter den vielen schönen Bildern, die du gemacht hast!
    Gros bisou
    Sandra

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Helga,
    da haben die Mimosen ja dem Cliché voll entsprochen. Aber auf den Fotos sieht man die mangelnde Flauschigkeit aber gar nicht so sehr.
    Mimosen hatte ich dieses Jahr schon mit bunten Tulpen. Allerdings waren die nicht flauschig gelb, sondern grün und knubbelig.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Helga,
    Mimosen in der Vase - das ist etwas Besonderes. Die Idee mit den Zitronen finde ich super, aber mir gefallen die Mimosenbilder mit den Glaskugeln auch sehr gut.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende -
    Elke
    ________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  25. oh ja, schade das es dir auch passiert ist. Eigentlich habe ich sie auch als "Dauerblüher" in Erinnerung. Aber, wie immer hast du das Beste daraus gemacht!!!

    herzliche Grüße

    AntwortenLöschen
  26. Da haben die Mimosen ihrem Namen doch mal alle Ehre gemacht. :)
    Trotzdem finde ich beide Bilder toll. Als Schnittbume habe ich Mimosen noch nie gesehen. Ich kenne sie nur im Topf.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  27. ...zum Glück habe ich die im Blumenladen sowieso noch nie gesehen, liebe Helga,
    so komme ich auch nicht in Versuchung, sie zu kaufen und mich zu ärgern, weil sie nicht halten ;-)...aber eine schöne Momentaufnahme ist das schon...dieses schöne gelb,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  28. lovely Flowers! i never saw them for sale! they are great!!! LG Ioana :)

    AntwortenLöschen
  29. Die tragen ihren Namen wohl zurecht.... und sind so wunderschön. Leider habe ich hier bei uns noch nie welche im Laden gesehen. Aber die würden mir auch gut gefallen. Ich werde die Augen offen halten :)
    Lieben Gruß und dir ein schönes Wochenende, Yna

    AntwortenLöschen
  30. Ja, die Mimosen heißen nicht umsonst Mimosen, die beleidigten, empfindlichen... Man weiß nie, wie lange Blumen schon im Blumenladen in der Vase gestanden und mit welchen Mittelchen sie frisch gehalten wurden. Kein Wunder, dass viele Menschen im Supermarkt kaufen. Da weiß man, dass sie frisch sind. Und wenn nicht, werden sie reduziert oder entfernt. Das erste Foto gefällt mir auch ohne Zitronen sehr, obwohl das eine gute Idee ist. Ein schönes Wochenende und liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Helga,
    Mimosen habe ich noch nie (bewusst) gesehen.
    Danke, fürs Zeigen. Deine Glashäfen gefallen mir schon lange sehr, sehr gut. Ebenso deine wunderschönen Glaskugeln. Ich bin auf der Suche nach ihnen, denn ich möchte auch gerne solche haben.
    LG und ein scönes Wochenende,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Helga,
    ich habe glaube ich noch nie Mimosen in der Vase gesehen. Das sieht wirklich toll aus.
    Hab ein schönes Wochenende,
    viele Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Helga,

    was für ein tolles Gelb! Ein Kracher und doch so zart in der Textur. Übrigens habe ich auch schon einen Mimosen-Versuch hinter mir, der ähnlich ausging wie bei dir. Nach drei Tagen war das Fluffige raus.

    Ich habe mich heute mit der Kombi aus alt & neu beschäftigt. 2016 meets 2015. Bin gespannt auf dein Kenner-Urteil.

    Herzlich
    Xenia

    AntwortenLöschen
  34. liebe helga,
    ist mir auch schon mal passiert. diven eben.
    deine fotos sind trotzdem wunderschön.
    liebe grüße aus südtirol
    andrea

    AntwortenLöschen
  35. Jetzt weiß ich auch wie Mimosen aussehen ;)) Toll das viele gelb! ♥
    Ganz liebe Grüße und hab ein schönes Wochenende!
    Christel

    AntwortenLöschen
  36. Na irgendwoher muss der Ruf der "Mimose" ja kommen...;-). Eine schöne Kombination präsentierst du wieder! Meine Blümchen kommen heute mal einen Tag später...Dir ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  37. Tolle Bilder! Mensch, da geht es einem wieder viel besser! Ich war die letzter Zeit blumentechnisch total lustlos gewesen - aber jetzt hab ich wieder Lust bekommen - Danke dafür!
    Liebste Grüße
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Helga,
    da machen die Mimosen ihrem Namen ja wirklich alle Ehre. Deine Fotos sind aber trotzdem wunderschön geworden!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  39. Tja, so sind sie halt, liebe Helga ... immer leicht "verschnupft". Hat ihnen aber nichts genutzt: du hast sie trotzdem wunderschön eingefangen.
    Liebe Grüße, christa

    AntwortenLöschen
  40. Hallo Helga
    wunderbar, wie Du Deine Blumen immer in Szene setzt! An der Art, meine Blumen per Foto zu präsentieren, ist definitiv noch Luft nach oben :-) da können die noch so toll arrangiert sein, da fehlt mir irgendwie noch der Blick für. Also großes Lob für Dich!
    Hab einen schönen Sonntag, liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Helga,
    da fällt mir nur zu ein: die famosen Mimosen liebkosen den Glashafen *lach*
    ständen sie in Hosen, hätte es sich perfekt gereimt.
    Ich finde sie schmollend auch zauberhaft und hüpfe wie immer,
    zauberhaften Sonntag und <3lichste Grüße Renate :O) .....

    AntwortenLöschen
  42. Ach wie gut, dass das Verlinken bis Sonntag klappt! Fast hätte ich es nicht geschafft.
    Nachdem ich jetzt die Mimosen etwas betrauert habe
    schaue ich mich in Ruhe bei den anderen um und wünsche einen schönen Abend
    blumige Grüße
    ute

    AntwortenLöschen
  43. Hallo Helga,
    Mimosen hatte ich noch nie in der Vase, hätte auch nicht gedacht, dass das funktioniert! Aber ich finde , dass sie auch am zweiten Tag noch eine gute Figur machen!
    Ich habe es jetzt noch kurz vor knapp geschafft, meinen Post zu veröffentlichen, mein erster Flowerday dieses Jahr!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  44. Ich finde sie so schön, die Mimosen - wenn mir uch der Duft immer etwas auf den Magen schlägt. Deshalb ist es leichter, sie bei dir zu bewundern, als sie selbst in die Vase zu stellen. :-)

    LG, Katja

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...