Freitag, 3. Juni 2016

Friday-Flowerday 23/16

Für Astrid :-)

Sie hatte auf den Fotos vom letzten Freitag im Hintergrund
 ein feines gelb blühendes Kraut entdeckt.


Das wollte ich heute genauer zeigen und bin noch einmal losgeradelt,
doch leider ist es schon fast verblüht.


 
Ich zeige es trotzdem, vielleicht weiss ja jemand von euch, wie es heisst ???
Ich denke, es könnte irgendwie mit dem Raps verwandt oder verschwägert sein ;-)

Nachtrag: Astrid hat das Rätsel gelöst: Es ist das Sophienkraut, auch Besenrauke genannt :-)

Kombiniert habe ich es mit der Skabiose,
 die hier an den Böschungen der Donau wächst.




Ich mag sie sehr !!!

Entstanden ist ein riesiger filigraner sommerlicher Strauß.



 Die Gänseblümchen dienen (nicht) nur dem Größenvergleich ;-)


 
Nun aber zu euren Blümchen :-)
 Für alle, die zum ersten Mal dabei sind, herzlich willkommen !!!

   Hier sind die "Spielregeln" : 
         

Bei meiner Aktion geht es darum, welche Blumen bei euch aktuell
in der Vase stehen.
Bitte seid so fair und verlinkt keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos,
 es muss auf dem Foto erkennbar sein, wie ihr die Blumen 
(aus der Natur oder gekauft) in Szene gesetzt habt,
 und in welcher Vase sie stehen,
 denn das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)
 Trocken-oder Seidenblumen dürfen leider nicht teilnehmen!!!
Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL
und denkt bitte an den Backlink (www.holunderbluetchen.blogspot.com)





Kommentare:

  1. Guten Morgen Helga,
    außer den Gänseblümchen muss ich zugeben, kenne ich keine Deiner Blumen.
    Die Skabiose finde ich allerdings wunderschön.
    Das ist wirklich ein Traum von einem Strauß.
    Dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Helga,

    bei Dir gibt es heute auch einen Feld und Wiesenstrauß! Ist das nicht Schachtelhalm? Der wächst hier auch gerade an den Feldrändern! Auf alle Fälle macht sich das " Kraut" in der Vase gut!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende,
    liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Helga,

    schön sieht es aus und die Skabiose hatt ich auch schon gesehen, nur schafft die es meistene nicht mit nach Hause.

    Das dürfte Weißer Senf sein, ich habe schon mal drüber berichtet.

    http://rundumludwigsburg.blogspot.de/2015/11/phacelia-olrettich-und-weier-senf.html

    Bin mir nicht sicher, weil das Kraut schon verblüht ist

    Ein schönes Wochenende
    lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sollte "meistens" lauten.

      Und deine Väschen sind so zauberhaft.

      LG Eva

      Löschen
  4. Liebe Helga,
    dein Wiesenstrauß sieht hübsch aus, auch wenn ich die Blümchen nicht kenne. Die Gänseblümchen sind perfekt zum Größenvergleich.
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  5. Was die Natur uns derzeit schenkt ist einfach fantastisch, ein
    wunderschöner Strauß
    Hab ein schönes Wocheende, liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  6. Herrlich dein Wiesenstrauß, liebe Helga :-)
    Er ist wirklich riesig! Gut mit dem Größenvergleich!
    Ganz viele liebe Freitagsgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  7. Ein wunderschöner luftiger Sommerstrauß!
    Liebe Grüße, Christa

    AntwortenLöschen
  8. guten morgen, liebe helga! dein wiesenstrauß ist wunderbar, ich liebe skabiosen und möchte sie gerne noch in meiner blumenwiese ansiedeln. bisher haben sie leider noch nicht gekeimt. die andere pflanze könnte senf sein, sie wird oft als gründünger benutzt.
    hab ein schönes wochenende, ich schicke liebe grüße,
    mano

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Helga,
    das ist wirklich ein zartes Sträußlein!
    Ich weiß aber leider auch nicht,wie die Pflanze heißt...
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein wunderschön filigraner, feenhafter Strauß.
    Wie das Kraut heißt weiß ich leider nicht.
    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  11. Deine Zusammenstellung ist wieder genial. Ich mag die zarten Blumen sehr. Doch darf ich diesmal riesige vorstellen.
    Wie das Kraut allerdings heißt, da muss ich auch passen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Skabiosen sind mir dieses Jahr erstmalig aufgefallen, weil sie hier in den örtliche Rabatten angepflanzt wurden.
    Mit diesem namenlosen Kraut sieht dein Strauß richtig wild und verwegen aus.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Helga, da hast du mir ja ein schönes Stöckchen zugeworfen! Werde gleich mal den Pflanzenführer aufschlagen. Jetzt aber erst einmal begeistert sein vom äußerst eigenwilligen Strauß. Haben die Skabiosenblüten verschiedene Farbtöne? Ich kenne nur die zart lila Wildform.
    Auf jeden Fall ist alles sehr duftig ( wie ich mir hier die Luft wünschen würde, denn das Drückende macht mich wahnsinnig ).
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So, das ging wenigstens schnell: Gemeines Sophienkraut oder auch Besen -Rauke, wächst gerne auf warmen Schotter- oder Sandböden, ist ein Stickstoffzeiger und eher selten. Sie ist, wie schon angeklungen, ein Kreuzblütler.
      Mein "Was blüht denn da" hat sich gefreut, dass es mal wieder angefasst wurde....
      LG
      Astrid

      Löschen
    2. Vielen Dank liebe Astrid !!! In meinem
      "Was blueht denn da" habe ich das Kraut nicht gefunden ... ist allerdings auch die
      Fotoausgabe :-) GlG helga

      Löschen
    3. Gezeichnete Bestimmungsbücher sind einfach besser! Das stelle ich bei meinen anderen zu Faltern, Vögeln oder Insekten allgemein immer wieder fest...
      Gute Nacht!
      Astrid

      Löschen
  14. Guten Morgen liebe Helga,
    heute ist die Vase auch wieder zu sehen ;-)
    Ich weiß leider nicht, wie dein Fund heißt, aber dein Strauß ist herrlich sommerlich leicht geworden.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag!
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  15. So ein prächtiger und gleichzeitig zarter Strauß! Skabiosen gefallen mir auch sehr gut, so arrangiert noch besser!

    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  16. Jetzt aber schnell, ich habe immer noch nicht alles gepackt ;). Deine Blumen nehme ich gerade mit, filigran schön und die Farbkombination finde ich wunderbar.
    Ganz liebe Grüße und bis gleich ;) !

    AntwortenLöschen
  17. Wunderschön dein Skabiosenstrauß. Ich hab mir heute deine Idee mit dem Gitter im Glashafen geklaut, funktioniert so gut.
    Schönes WE - LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  18. Wunderschön dein Skabiosenstrauß. Ich hab mir heute deine Idee mit dem Gitter im Glashafen geklaut, funktioniert so gut.
    Schönes WE - LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  19. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Helga,

    ein wunderschöner, fröhlicher Strauß. Die unbekannte Pflanze hab ich schon oft gesehen - sie erinnert mich ein bisschen an Asparagus - wie sie heißt, weiß ich leider auch nicht. Aber ich denke, da kannst du dich auf Astrids Auskunft verlassen, denn sie recherchiert immer sehr gründlich :D
    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Zeichnungen im Kosmosführer sind meist erkenntnisleitender denn Fotos im Netz... Das geht mir auch bei Vögeln und Faltern so. Die Naturillustratoren studieren ihre Sache genau und geben das Wesentliche, nicht das Individuelle wieder.
      LG

      Löschen
  21. Nun wissen wir auch gleich was es ist Sophienkraut gefällt mir besser als Besenrauke, Sophie und Skabiose passt gut zusammen, ein richtiger Sommerstrauß, leicht und luftig und toll fotografiert. Schön auch die zarten Vasen dazu. Die Skabiose habe ich jetzt auch im Garten, schön sie heute hier zu finden.
    Schönes Wochenende, lieber Gruß, Katja

    AntwortenLöschen
  22. Wunderbar zart und luftig, liebe Helga. Hab ein wunderbar sonniges Wochenende. Ganz ganz liebe Grüße, Kama

    AntwortenLöschen
  23. liebe helga,
    ich dachte, die schwimmenden blüten in der schale wären ok
    schade....

    AntwortenLöschen
  24. Ein schöner filigraner Strauß, liebe Helga.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  25. Das Blümlein ist die Besenkauke. Glaub ich.

    AntwortenLöschen
  26. Hübsch natürlich hast du es heute, liebe Helga! Das gefällt mir sehr gut zum frühen Sommer!
    Ich mache heute das Gegenteil und gehe total in die Vollen: mit einer Kostbarkeit von Rosenthal und allem, was der weiße Garten derzeit an Pracht und Duft zu bieten hat.

    Beste Grüße
    Xenia

    AntwortenLöschen
  27. Der ist ganz nach meinem Geschmack liebe Helga... ein Traumstrauß...
    Hab ein schönes Wochenende und liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  28. die lila*rosa scabieuse und die lila farb. kleine glass vase bringen die farbe in diesem sehr zartem strauss.
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Helga,
    ein wunderschöner Strauß.
    So filigran ♥
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  30. Deine Zusammenstellung ist wieder genial. Ich mag die zarten Blumen sehr. Doch darf ich diesmal riesige vorstellen.
    Wie das Kraut allerdings heißt, da muss ich auch passen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  31. So federleicht der Strauß..., zarte Wildnis ;-). Heute bin ich auch mal wieder dabei. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Helga,
    ich würde bei Deiner Freitags-Strauß-Sammlung gerne mitmachen,denn die Idee und die vielen großartigen Sträuße gefallen mir sehr! Leider weiss nicht genau wie ich das anstellen soll!? Ich bin erst seit 2 Monaten Bloggerin und Technik (auch im weitesten Sinn) ist leider nicht so mein Ding! Vielleicht kannst Du mir eine kleine Hilfestellung über meinen Blog geben! Das wäre sehr nett!
    GLG Heidi

    AntwortenLöschen
  33. Oh ja...Skabiose mag ich auch sehr...leider wollte die in meinem Garten nicht wirklich wachsen...Hab ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Helga, ich freue mich wieder mal dabei zu sein! Leider weiß ich nicht wie das gelbe Kraut heißt, aber Dein Feldblumen-Strauß sieht ganz bezaubernd aus! So filigran, toll! <3 hab ein wunderbares Wochenende und genieße die Zeit! Liebe Grüße, Kathrin

    AntwortenLöschen
  35. wirklich wunderschön liebe Helga, die Blümchen vom "Wegesrand" mag ich doch am liebsten! liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Helga, ich habe in der Aufregung doch glatt vergessen, das letzte Foto hochzladen :( sei nicht böse! jetzt habe ich es geändert!
      liebe Grüße
      Denise

      Löschen
  36. Auch am Wegesrand blüht viel schönes. Skabiose mag ich sehr.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Jennifer

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...