Freitag, 5. August 2016

Friday-Flowerday 32/16


Eine Chance für die Calla

Manchmal kaufe ich Blumen, die ich eigentlich gar nicht mag
 und versuche sie neu zu interpretieren.

Mit der Calla werde ich nicht warm. Ich finde, sie hat so etwas Künstliches.

























Andere Blumen haben Knospen, die sich entfalten,
ich kann ihnen beim Auf-und Verblühen zuschauen.

Nicht so die Calla.
Sie verändert ihr Aussehen 2-3 Wochen lang nicht, dann knickt sie ab und das war's.

Kombiniert habe ich sie mit den Beeren des Cornus sanguinea, der bei uns
im Vorgarten steht...









dazu noch einen Samenstand des Bärenklau vom Straßenrand...
















und ein paar Pflaumen.




Endlich kommt mal wieder mein Glashafen zum Einsatz .










Was für ein Kontrast zu meinen Blümchen vom letzten Freitag...


 Welche Lieblinge habt ihr heute in der Vase stehen?

 Für alle, die zum ersten Mal dabei sind, herzlich willkommen !!!

   Hier sind die "Spielregeln" : 
         

Bei meiner Aktion geht es darum, welche Blumen bei euch aktuell
in der Vase stehen.
Bitte seid so fair und verlinkt keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos,
 es muss auf dem Foto erkennbar sein, wie ihr die Blumen 
(aus der Natur oder gekauft) in Szene gesetzt habt,
 und in welcher Vase sie stehen,
 denn das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)
 Trocken-oder Seidenblumen dürfen leider nicht teilnehmen!!!
Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL
und denkt bitte an den Backlink (www.holunderbluetchen.blogspot.com)

 

Kommentare:

  1. Lach jetzt nicht, aber die Calla erinnert mich vom Namen her an die Callas, die sang zwar klasse war aber eine furchtbare Diva. Ich mag sie nicht... daher mag ich auch die Calla nicht so besonders. Was so ein ähnlicher Name doch ausmacht!!!
    Obwohl so wie Du sie zeigst, sieht es schon toll aus. Sehr außergewöhnlich.
    Aber zu meinen Lieblingsblumen gehört sie einfach nicht.
    Dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Das wird die Calla freuen, dass du ihr eine Chance gibst...ich mag sie auch nicht besonders...;-). Ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Helga,

    diesen Cornus sanguinea hat mein Schafnachbar auch im Garten und ich hatte mir den schon mal für einen Strauß vorgemerkt, kein Mensch wußte, wie der heißt, nun wissen wir es.

    Super passt es zusammen. Ich mag Callas auch diese dunkle Farbe allerdings sagen viele, dass Callas Friedhofsblumen sind. Sind sie nicht, mir gefallen sie sehr.

    Da wünsche ich dir einen schönen Tag und sende dir ein Grüßle

    Eva

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Helga!
    Hm, so unterschiedlich sind die Geschmäcker, ich finde die Calla hat eine gewissen Eleganz. Ich find's aber prima, dass Du es doch noch mal mit ihr probierst und ehrlich, Deine Arrangement sieht super aus!
    Ganz liebe Wochenendgrüße zu Dir
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Helga,
    deine Blumen muten schon etwas herbstlich an,vermutlich wegen der Farben (und leider absolut passend zum Wetter).
    Die Calla gehört nicht zu meinen Lieblingsblumen, aber ab und zu darf sie aber schon mal bei mir in die Vase. Aber ich gebe dir recht, sie sehen tatsächlich ein wenig künstlich aus.
    Dein Arrangement gefällt mir aber sehr, eine tolle Kombination.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Helga,
    du hast Recht, die Calla schaut immer wie eine künstliche Blume aus. Es ist halt keine "richtige" Blume :)
    Dein Arrangement sieht allerdings sehr interessant aus!
    Ganz liebe Grüße und schonmal ein schönes Wochenende,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  7. jedenfalls ist es ein sehr schöner eleganter strauss * die farben und komposition gefällt mir sehr gut * ich dachter zuerst es wären kleine aepfel die so dunkel sind ;) und arum/calla in rosa/lila töne sind auch als gartenpflanze sehr dekorativ *
    lieber gruss

    AntwortenLöschen
  8. ja, wirklich ein kontrast!! ich finde deine zusammenstellung hat etwas sehr edles und ich stelle sie mir gerade in einem schicken modegeschäft (überwiegend schwarz-weiße mode...) oder einem eleganten lifestyle-laden vor. mir persönlich ist sie zu elegant und würde nicht zu meinem einrichtunsstil passen. aber toll finde ich sie auf jeden fall!! ich bringe dir heute genau das gegenteil mit, dörflich und erdverbunden!
    liebe grüße und ein wunderbares wochenende,
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Witzig, dass du das so siehst, liebe Mano !!! Ich dachte, die Calla käme mit ihren bodenständigen Begleitern und dem Hasendraht eher unprätentiös daher :-)
      Ganz herzliche Grüsse und ein hoffentlich sonniges Wochenende, helga

      Löschen
  9. Schaut aber gut aus! Auch wenn sie nicht dein Liebling ist. Ehrlich gesagt weiß ich immer nicht, ob sie mir gefallen will oder nicht. Ich habe ihr auch schon eine Chance gegeben. Sie zählen für mich eben zu den Diven unter den Blumen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. So wie du die Calla kombiniert hast, mit Natur pur geht ihnen doch jede Künstlichkeit verloren.
    Ich habe auch immer so meine "Probleme" mit dieser Blume, finde ich sie doch genauso künstlich wie Anthurien ( schreiben die sich so?).
    Aber deinen Glashafen finde ich wunderschön dekoriert.
    GLG, Monika

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Helga,
    mir geht es wie Dir: ich mag die Calla auch nicht. Egal in welcher Vase ich sie arrangiere, sie sieht immer deplatziert und affektiert aus.
    Du hast das Beste daraus gemacht, was möglich ist!
    Herzliche Grüße
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  12. Aha, jetzt weiß ich, warum du sie nicht magst...
    Ich mag sie ja sehr gerne, gerade wegen der "Künstlichkeit", der Farbe und der Exotik. Umso schöner finde ich deine heutige Zusammenstellung mit "natürlicheren" Pflanzenaccessoires. So ein Crossover ist immer mein Ding, heraus aus ausgetretenen Pfaden!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Helga,
    Callas gehören auch nicht zu meinen Favoriten und ich hatte sie noch nie in der Vase.
    Aber mit dem grünen Beiwerk und den schönen roten Äpfelchen wirken sie gleich lebendiger!
    Sei ganz lieb gegrüßt von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Helga,
    ich finde deinen Blumenstrauß ganz klasse! Du hast ihn so wundervoll in deine Galsschale mit dem Draht dekoriert und gesteckt, sieht fein aus!
    Ja die Calla ist eine völlig andere und sehr feine Blume...Das ist es doch gerade, dass jede Blume etwas Besonderes ist und auch mal ganz anders... Deine Farbe ist richtig edel und erst dein Arrangement, ich mag es so gerne mit den Beeren, dem Samenstand des Bärenklau, sogar ein paar Pflaumen... und drei farblich passende Äpfel im Vordergrund! Wow, du hast mich echt beeindruckt! Einfach etwas ganz Besonderes!
    Danke für deinen lieben Besuch Helga und du siehst ich bin wieder da!
    Sei ganz lieb gegrüßt
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  15. Natürlich bin ich auch heute wieder dabei, liebe Helga , lach :-) Die Freitagsblümchen gehören mittlerweile einfach zu meinem Wochenrhythmus und sind einfach eine tolle Sache ♥ Danke , dass Du es jeden Freitag ermöglichst. Dein Calla - Arrangement ist sehr schön, die Calla ist schon speziell, aber Du hast sie super in Szene gesetzt !!! Schönes Wochenende und
    Viele Lieblingslandgrüße von Petra ♥

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Helga, mir geht es wie dir mit den Callas. Aber was für eine geniale Idee, dennoch mal was Neues auszuprobieren. Dein Arrangement sieht toll aus, auch wenn es schon ein bißchen herbstlich anmutet.
    Die Pflaumen (die ich für Äpfel hielt) vervollkommenen das Bild noch. Toll.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  17. ...diese Farbe gefällt mir, liebe Helga,
    aber ich mag die Callas nicht, wie auch Orchideen...irgendwie sehen die mir zu wenig lebendig aus...gut, dass die Beeren und die Pflaumen deine Zusammenstellung so beleben,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  18. ...diese Farbe gefällt mir, liebe Helga,
    aber ich mag die Callas nicht, wie auch Orchideen...irgendwie sehen die mir zu wenig lebendig aus...gut, dass die Beeren und die Pflaumen deine Zusammenstellung so beleben,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Helga,
    du hast sie auf jeden Fall sehr beeindruckend in Szene gesetzt.
    So könnte bei mir sogar die Calla in mein Wohnzimmer einziehen :-)
    Ganz viele liebe Sommergrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  20. Hallo :))
    Heute bin ich auch wieder dabei. Danke, für diese Möglichkeit.♥
    Deine Calla sehen fantastisch aus und stehen ab sofort auch auf meiner Einkaufsliste. ;)
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, deine Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Helga,
    ja, die Calla ist speziell. Dein Arrangement sieht nicht so 'fröhlich' aus, eher apart. Schön finde ich den Draht im Glashafen.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße von Edith

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Helga,

    also deine dunkle Calla gefällt mir außerordentlich gut! Die dunklen Pflaumen passen hervorragend dazu - auf den ersten Blick dachte ich, es wären Äpfel. Der Rote Hartriegel greift mit seinen Beeren das Dunkle, Dramatische nochmal auf und die Bärenklau-Dolde erdet das ganze ein wenig. Schön!

    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  23. Manchmal muss man mit Blumen nicht warm werden. Du hast die Callas sehr schön arrangiert, die Kombination gefällt mir so gut.
    Genieße den Ausblick, in den Garten, liebe Helga. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Herzliche Grüße.
    Cora

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Helga,
    bin über Backlink das erste Mal hier, bestimmt nicht das letzte Mal. Nee, die Calla ist auch nichts für mich - obwohl Deine Fotos von ihr sehr schön sind. Hatte mal eine in weiß im Garten aber die hat sich von selber wieder verabschiedet. Muss nachher noch Blümchen pflücken, damit ich heute noch mitmischen kann. Bis später!
    Viele Grüße von Karen

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Helga, du hast der eleganten Dame aber einen wundervollen Rahmen gegeben, sehr gelungen mit den Äpfeln! Sie ist halt ein wenig steif, da braucht sie etwas Anlehnung.
    Liebe Freitagsgrüsse von Katja

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Helga,
    wunderschön deine Calla.....
    Ich mag die gerne, sie sind so edel...
    Ich hatte bis jetzt immer nur weiße....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  27. Mir geht es bei den Callas ganz genau wie Dir. Ich mag sie einfach nicht. Aber so einen hübschen Glashafen hätte ich auch gerne! Der Draht drinnen macht sich richtig gut! Liebe Grüße, Annette

    AntwortenLöschen
  28. Das sieht aber auch schon eindeutig nach Herbst aus mit Fruchtständen und Beeren.
    Callas finde ich objektiv gesehen perfekt schon, gefühlsmäßig sind sie mir aber zu steril und ich verbinde sie automatisch mit Sargbouquets. In Dunkelrot und zusammen mit dem Beeren wird ihnen dieses Sakrale aber genommen.
    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  29. hallo Helga
    Was für eine Farbe, toll!, und die Kombination finde ich prima - mir gefällt Calla ja, hin und wieder habe ich sie sehr gerne, und mir gefällt, dass sie so haltbar ist :-)
    liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsch ich Dir

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Helga, ich stehe der Calla auch eher zwiespältig gegenüber ... allerdings hast du sie so arrangiert, das sie ihre Steifheit weitgehend eingebüßt haben ... und farblich absolut passend.
    Liebe Grüße, Christa

    AntwortenLöschen
  31. Ich hab heute keine Blumen dabei, sie haben (obwohl frisch gekauft) über Nacht den Geist aufgegeben.
    Dafür, dass du die Calla nicht magst, hast du sie wunderschön in Szene gesetzt. Ich könnte eigentlich auch mal los und welchen kaufen ...

    Hab einen schönen Start ins Wochenende ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Helga,

    hach, hier eine florale Runde am Abend zu drehen,
    wenn dein Inspirations-Board prall gefüllt ist,
    ist immer wieder ein Wonne.
    Deine Calla hast du kreativ in Szene gesetzt.
    Ich bin mir auch nicht wirklich sicher,
    was ich von der Calla in dieser Farbe halten soll!?
    Wirkt sie edel, wirkt sie morbide?
    Zumindest hat sie eine ganz eigene Stimmung,
    die durch dein Arrangement luftig aufgelockert wird ;)

    Herziche Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Helga,
    wie du empfinde ich es auch so, dass die Calla etwas Künstliches hat.
    Warum hast du sie trotzdem heute für die Freitagsblümchen ausgewählt?
    Die dunkle Farbe gefällt mir, aber auch dein Strauß wirkt auf mich schon etwas herbstlich.
    Sie halten tatsächlich 2 - 3 Wochen lang? Das habe ich nicht gewußt.
    Dir ein schönes Wochenende.
    CLaudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia , weil ich sie im Geschäft günstig bekommen habe und es als Herausforderung gesehen habe, sie in Szene zu setzen ;-)
      Herzliche Grüße und ein sonniges Wochenende, helga

      Löschen
  34. Liebe Helga,
    was ist das für ein Zeichen neben der "Überschrift" für meinen Freitagsstrauß? Habe ich da irgendetwas nicht richtig gemacht?

    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  35. Meinst du das kleine rote Kreuz ??? Da hast du die Möglichkeit, deinen Link zu entfernen, wenn du das möchtest , z.B. wenn dir das Foto, das angezeigt wird, nicht gefällt.
    Glg helga

    AntwortenLöschen
  36. Calla sind jetzt auch nicht meins liebe Helga.... trotzdem sieht dein Arrangement phantastisch aus!! ♥
    Liebste Grüße und ein wunderschönes Weekend
    Christel

    AntwortenLöschen
  37. Ha! Mir gehts mit Calla ganz ähnlich wie dir. Und die dunkle Variante ist gleich noch ein wenig blesierter ;-)

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...