Donnerstag, 23. Juli 2015

Da haben wir den Salat :-)

     Ich liebe Salat und eigentlich kann ich ihn immer essen , außer zum Frühstück, versteht sich :-)
     Eine Bekannte sagte einmal: aber du musst doch was Warmes essen ! 
Und ich : muss ich ?
     Werden denn Lebensmittel gesünder, wenn man sie kocht ???
     Nun , ich habe jetzt endlich einmal mein selbst kreiertes Rezept notiert, für meinen Schwager, für Cora  und auch für mich, falls ich mal vergesslich werde...
   


  
Salat mit Kräuterseitlingen und Serrano-Schinken
 Zutaten für 2 Personen
100 g Feldsalat
100 g Rucola
5-6 Scheiben Serranoschinken, hauchdünn geschnitten
200 g Kräuterseitlinge
50 g Pinienkerne
    Dressing:

   3 EL Olivenöl
    3 EL Rapsöl
     2 EL Balsamico
       1 EL Marsala *
            1 EL Naturjoghurt     
         1 TL Senf
                  1 EL Bierhefeflocken (Cenovis)
       1 kleine Prise Zucker 
      Salz, Pfeffer

* Marsala ist ein italienischer Likörwein,
 nicht zu verwechseln mit Masala, einer indischen Gewürzmischung.
Marsala ist nicht nur die Trendfarbe des Jahres 2015, sondern gibt auch diesem Dressing die besondere Note :-)


Zubereitung
Die Pinienkerne ohne Fett in einem Topf rösten,
Pilze in Scheiben schneiden und in etwas Butter anbraten
Serrano-Schinken ohne Fett in einer beschichteten Pfanne leicht rösten und in 2-3 cm breite Streifen schneiden
 (durch das Anbraten kleben die Streifen nicht aneinander)
Salat waschen und schleudern ;-)
Salat und Serrano-Schinken mit dem Dressing gut vermischen, auf den Tellern anrichten und die Pinienkerne darüber streuen.
Dazu Ciabatta und ein Glas gut gekühlter Rosé...Prost und guten Appetit !!!
Habt ihr auch ein Lieblings-Salatrezept ?
Ich freue mich über neue Ideen und starte ganz spontan eine Linksammlung !!!
Ihr könnt einen neuen Post schreiben, oder auch einen älteren Post mit eurem Lieblingssalat verlinken.    

Kommentare:

  1. Salat Link-up! Ha! was für mich! Ich mag Salat auch soooooo gerne. Immer.

    AntwortenLöschen
  2. ...oh da freue ich mich auf weitere Rezepte, liebe Helga,
    wenn du schon so einen leckeren Anfang machst...da kommen bestimmt noch ein paar, die mir auch munden,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Helga, der klingt perfekt für diese heißen Sommertage... aber eine Frage: warum die Bierhefeflocken? Für den Geschmack?
    Bis morgen und liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Bierhefeflocken geben einen feinwürzigen Geschmack und sind zudem noch gesund :-)
      Bis morgen, liebe Kebo !!!

      Löschen
  4. Liebe Helga, Sommerzeit ist Salatezeit im Hause K., täglich. Und im Laufe der fast vierzig Jahre unseres Zusammenlebens sind da viele, viele Rezepte zusammen gekommen, an denen man auch die verschiedenen Moden und Essgewohnheiten ablesen kann. Darf ich denn auch einen älteren Post verlinken?
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darfst du, liebe Astrid, steht sogar ausdrücklich im Text ;-)
      Ich bin gespannt :-))
      Herzliche Grüsse aus der Hitze Niederösterreichs, helga

      Löschen
  5. Hallo Helga,
    das klingt aber sehr lecker nur den Schinken, den lasse ich halt weg.
    Ja, mit Salaten kann ich auch dienen, wenn wir im Moment auch immer mehr oder
    weniger in den Biergärten essen. Ich bin einfach zu faul zum kochen. Das werde ich aber nun schleunigst ändern.
    Es gibt Salat für Helgas Linksammlung.
    Lieben Gruß Eva, die jetzt genüßlich den Bildschirm ableckt. :-)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS.
      DAnke, es ist ein Irrglaube, dass man täglich etwas warmen in den Magen bekommen muß. Das ist eine Gewöhnheit aber mehr auch nicht. Ich habe eine Bekannte, die
      ernährt sich nur von Rohkost.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  6. Lebensmittel werden grundsätzlich bekömmlicher, wenn man sie kocht...;-). Sehr lecker hört sich dein Salat an, zum Frühstück würde ich ihn aber auch nicht essen...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein Argument, liebe Lotta !!! Okay...Fisch und Fleisch würde ich auch nicht roh verzehren wollen, aber ich bin ja sowieso schon "Flexitarier" ;-) LG helga

      Löschen
  7. Ich habe mal einen Nudelsalat aus meinem Archiv gekramt...vielleicht nicht unbedingt ein Beispiel für einen leichten Sommersalat, aber vielleicht mag es manch einer ja auch mal etwas reichhaltiger...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Salat mit Überraschungseffekt...;-))))). Klar bin ich morgen wieder dabei...Ich habe vorgearbeitet...aber selbst hier in Dänemark hätte ich Blümchen zu bieten...siehe Instragam...;-). LG Lotta.

      Löschen
  8. Für mich, jetzt freue ich mich aber, liebe Helga, danke für das Rezept! Gerne würde ich mich jetzt auch noch an Deinen Tisch setzen und den Salat essen, ich habe ein wenig stress und habe noch nichts im Magen. Gleich geht es weiter, ein Abschlusssemester feiert heute Abschluss.

    Ganz herzlich eGrüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Helga!
    Oh wie toll- ein Rezept! Dein Salat ist genau nach meinem Geschmack. Bierhefeflocken sind mir bisher nicht untergekommen. Man lernt nie aus. Ich werde jedenfalls die Augen offen halten, und werde das mal ausprobieren, mit den Bierhefeflocken. Gibts wahrscheinlich im Reformhaus?!
    Schick dir liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es gibt sie im Reformhaus oder auch im Bioladen :-)
      Liebe Grüsse zurück , helga

      Löschen
  10. Das klingt ja so lecker! Muss ich unbedingt demnächst probieren.
    Lieben Gruß und eine schöne Restwoche
    Katala

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Helga,
    wer braucht schon warmes Essen...besonders jetzt im Sommer???
    Im Herbst jnd Winter geniesse ich z.b. heisse Suppen sehr....aber im Sommer? da muss es Salat sein! und Dein Rezept kommt da gerade Recht und bringt Abwechslung auf den Tisch. Herzlichen Dank dafür!
    Liebe Grüsse
    Smilla

    AntwortenLöschen
  12. Eine gute Idee - Salat steht hier gerade ganz hoch im Kurs. Und da ich aktuell einen verbloggt habe, verlinke ich ihn gerne!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. Dein Salat steht schon auf meiner Nachmachliste und da ich selber sehr gerne etwas ausgefallenere Salate mag und auch schon gepostet habe, habe ich sie doch gleich mal hierverlinkt.
    Deine Linkpartie ist eine Super Idee und ich werde mal schauen, was es noch so an Salaten gibt
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  14. Ui liebe Helga, das wird ja ein herrliches Salatbuffet mit allen link`s
    *DANKE* für diese spontane Idee und dein feines Rezept. Mal schauen, ob ich was passendes finde.
    :O)

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Helga, im Winter kann es vorkommen, dass ich von Salat friere. Aber im Sommer liebe ich ihn und esse täglich einen! Deiner klingt ganz wundervoll! Ich glaube, ich muss mich mal nach diesem Marsala umsehen. Wo hast du den denn gekauft(ich bin auch aus Niederösterreich)?
    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Helga, spät aber doch ;-)
    Für die Blumen war es diese Woche zu spät, aber Dein Salatevent ist klasse, viele abwechslungsreiche Rezepte (ich liebe ja Salate!!!)
    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  17. liebe Helga, ganz ganz spät aber deine salat-bar war ja noch offen ;) nach deinem feinen salat und die viele salat-varianten die hier gelandet sind, habe ich auch meinem aus august geschickt und ein neuer den ich gestern gerne gemacht und gegessen habe mit den letzten kleine gurken die ich gerne natur esse - liebe grüsse
    monique

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Helga,

    danke für den Hinweis!!!
    Eine grandiose Sammlung ist das hier :)
    Da werde ich mich jetzt erst einmal optisch durchfuttern und staunen und planen.

    Einen schönen Abend für dich!
    Julia

    AntwortenLöschen
  19. Danke für den tollen Linkup!
    Ich habe dir sogar mal eine Salatvariante für's Frühstück verlinkt. ;-)
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  20. Hallo,
    das ist aber eine schöne Sammlung an Rezepten und eine super Idee dazu. Da ich heute diesen Salat noch einmal gemacht habe mußte ich ihn auch hier verlinken, ich hoffe das ist o.k.. Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  21. welch eine Flut von Salatkreationen hab ich denn da durch Zufall entdeckt
    k ö s t l i c h...
    da sage ich doch ein allerherzlichstes DANKE und probiere so einige
    davon aus..
    lieben Gruß Angelface...
    auch(eigener Garten...sehr, sehr empfehlenswert!!!...

    AntwortenLöschen
  22. Spät, aber immerhin.....da bin ich mit meinem Rezept!
    Danke fürs Erinnern!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  23. gerade erst entdeckt... aber sowas von begeistert... musste gleich mal zwei dazu packen.

    aber eine frage, warum kein salat zum frühstück *grins*
    ein paar tomaten, avocado, hüttenköse, essig, Olivenöl... gibt's beim mir fast jedes Wochenende.

    ganz liebe grüße
    julia

    AntwortenLöschen
  24. Deine tolle Sammlung habe ich gerade entdeckt. Da werde ich bestimmt einige Salate nach machen. Ich habe auch noch ein Rezept, das werde ich direkt mal verlinken. Viele Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  25. Guten Morgen liebe Helga,
    wollte das Rezept vom Couscoussalat verlinken, aber das hat schon jemand anderes für mich gemacht :-) oder war ich schon hier grübel...
    Herzliche Grüße und vielleicht bis Freitag (wenn die Alliumkugeln wollen),
    Kebo

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...