Freitag, 31. Juli 2015

Friday-Flowerday #30/15



       Gladiolen....



       Für mich sind sie untrennbar mit dem Geburtstag
 meiner Grossmutter väterlicherseits verknüpft.
 Wenn ich sie sehe, erinnere ich mich daran, 
wie ich als kleines Kind bei meiner
      für mich damals uralten Oma saß , 
nach und nach trudelten Bekannte und Verwandte ein ,
ebenso alte Damen in dunkler Kleidung,
 und jede war mit einem Bündel Gladiolen aus dem eigenen Garten bewaffnet.



Und ich wusste nicht so recht, was ich von diesen steifen Blumen halten sollte, die so ganz anders aussahen, als die Blümchen,
 die ich aus unserem Garten kannte ...


 
 
Ich habe heute zum ersten Mal Gladiolen in der Vase stehen,
sie werden hier auf dem Wochenmarkt angeboten. 




Ich finde sie immer noch seltsam, mit ihren langen knospigen Spitzen,
den riesigen Blüten, die die Stiele durch ihr Gewicht zum  
Abknicken bringen...nein...Freunde werden wir sicherlich nicht...




Welche "Lieblinge" habt ihr heute in der Vase stehen ? 

für alle, die heute zum ersten Mal dabei sind,  
     herzlich willkommen und so geht's:
          Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL.

           Und bitte seid so fair, keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos
               zu verlinken, sondern es muss auf dem Foto erkennbar sein, wie ihr Schnittblumen (aus der Natur oder gekauft)
in Szene gesetzt habt,
 und in welcher Vase sie stehen,
 denn das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)


Und bitte keine Trocken-oder Seidenblumen !!!
Denkt bitte an den Backlink, ihr wisst  ja...Tit for Tat ;-)

 
 
Ich werde ein kleines Urlaubs-Blogpäuschen einlegen,
bin schon unterwegs ,
ihr könnt euch aber weiterhin freitags beim Flowerday treffen,
ich hab' da was vorbereitet :-)
Ich bin am 28.August wieder da , vielleicht auch
früher oder zwischendurch ...
 
 

 

Mittwoch, 29. Juli 2015

12tel Blick...Juli



     Der Juli ist nun auch schon wieder fast vorbei... leider !!!
     Ich würde ihn am liebsten festhalten, den Sommer,
     und erst wieder loslassen, wenn ich genug von ihm habe...

     Jetzt werfen wir erst einmal einen Blick in das auserwählte Schaufenster
     und den Pflanzkübel davor.


     Es wurde eine Wimpelkette aufgehängt :-) Mag ich !!!

     Der Pflanztopf hat sich nicht wirklich verändert,




    aber das Schaufenster wurde netterweise umdekoriert,
     die beiden Hängeleuchten und die Uhren rechts halten eisern die Stellung ;-)



Und hier noch einmal der Schaufensterbummel:

Januar

http://4.bp.blogspot.com/--NFI-5tDLHg/VNMh0jtTm8I/AAAAAAAAIGA/VLPmj3tgECo/s1600/20150201_154020.jpg



Februar



März





April


Mai




Juni





Der "12tel Blick" die wunderbare Aktion von Tabea Heinicker (--->klick)


 


 Die Idee: man fotografiert eine bestimmte Stelle,

in der Natur, der Stadt oder im Haus und zwar einmal im Monat und dokumentiert somit die Veränderungen,
die sich im Laufe eines Jahres ergeben

   

Montag, 27. Juli 2015

Die Verbannten...

       

        Einige von euch wollten letzten Freitag wissen, 
        welche Blumen denn nun im Schlafzimmer 
statt beim "Flowerday" gelandet sind.

        Es sind diese Zinnien...



 
        Eigentlich mag ich Zinnien ja...
        Ich kaufe sie sonst bunt gemischt so wie hier
aber diesmal eben ausschließlich in pink...



 
       Das war dann irgendwie zu viel...Pink !!!



 
       Aber für Makroaufnahmen sind sie hervorragend geeignet
       Und deshalb haben sie ihren Auftritt eben heute,

 bei Britta's Makromontag :-)


     

Ich wünsche euch eine rosarote Sommerwoche :-)
     
     
     

Sonntag, 26. Juli 2015

Himmelwärts



       Lotta sammelt heute Türme
      Sie beglückt mich Woche für Woche mit ihren Blümchen,
      jetzt möchte ich auch einmal an ihrer wunderbaren  Aktion
 
      "Bunt ist die Welt" teilnehmen.
 
     Und schicke ihr den Berliner Fernsehturm.


 
 
    Den dazugehörigen Himmel schicke ich zu Katja, auch wenn er
     nur in der blauen Minimalversion daherkommt und gratuliere ihr
    ganz herzlich zum Geburtstag !!!



 
    

Freitag, 24. Juli 2015

Friday-Flowerday #29/15



          Eigentlich hatte ich ja ganz andere Blümchen gekauft,
 aber als sie dann in der Vase standen, gefielen sie mir nicht so recht...
also ab damit ins Schlafzimmer ;-)

    Die heutigen Vasenfüller sind wieder zum Nulltarif :

 
   Sommerflieder...



  Pastinak (hier schon einmal gezeigt)
 

 
 und die Flugfrüchte des Ahorns.


 
  Irgendwie mag ich diese kleinblütigen, zarten Blütenstände, obwohl sie nicht so fotogen sind, wie ihre großkopfigen Artgenossen...




 so, jetzt noch einmal aus der Vogelperspektive ...




und in der Gesamtansicht :-)




Und nun... zeigt her eure Blümchen !!!

Für alle, die heute zum ersten Mal dabei sind,  
     herzlich willkommen und so geht's:
          Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL.

           Und bitte seid so fair, keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos
               zu verlinken, sondern es muss auf dem Foto erkennbar sein, wie ihr Schnittblumen (aus der Natur oder gekauft)
in Szene gesetzt habt,
 und in welcher Vase sie stehen,
 denn das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)



Und bitte keine Trocken-oder Seidenblumen !!!
Denkt bitte an den Backlink, ihr wißt  ja...Tit for Tat ;-)

Donnerstag, 23. Juli 2015

Da haben wir den Salat :-)

     Ich liebe Salat und eigentlich kann ich ihn immer essen , außer zum Frühstück, versteht sich :-)
     Eine Bekannte sagte einmal: aber du musst doch was Warmes essen ! 
Und ich : muss ich ?
     Werden denn Lebensmittel gesünder, wenn man sie kocht ???
     Nun , ich habe jetzt endlich einmal mein selbst kreiertes Rezept notiert, für meinen Schwager, für Cora  und auch für mich, falls ich mal vergesslich werde...
   


  
Salat mit Kräuterseitlingen und Serrano-Schinken
 Zutaten für 2 Personen
100 g Feldsalat
100 g Rucola
5-6 Scheiben Serranoschinken, hauchdünn geschnitten
200 g Kräuterseitlinge
50 g Pinienkerne
    Dressing:

   3 EL Olivenöl
    3 EL Rapsöl
     2 EL Balsamico
       1 EL Marsala *
            1 EL Naturjoghurt     
         1 TL Senf
                  1 EL Bierhefeflocken (Cenovis)
       1 kleine Prise Zucker 
      Salz, Pfeffer

* Marsala ist ein italienischer Likörwein,
 nicht zu verwechseln mit Masala, einer indischen Gewürzmischung.
Marsala ist nicht nur die Trendfarbe des Jahres 2015, sondern gibt auch diesem Dressing die besondere Note :-)


Zubereitung
Die Pinienkerne ohne Fett in einem Topf rösten,
Pilze in Scheiben schneiden und in etwas Butter anbraten
Serrano-Schinken ohne Fett in einer beschichteten Pfanne leicht rösten und in 2-3 cm breite Streifen schneiden
 (durch das Anbraten kleben die Streifen nicht aneinander)
Salat waschen und schleudern ;-)
Salat und Serrano-Schinken mit dem Dressing gut vermischen, auf den Tellern anrichten und die Pinienkerne darüber streuen.
Dazu Ciabatta und ein Glas gut gekühlter Rosé...Prost und guten Appetit !!!
Habt ihr auch ein Lieblings-Salatrezept ?
Ich freue mich über neue Ideen und starte ganz spontan eine Linksammlung !!!
Ihr könnt einen neuen Post schreiben, oder auch einen älteren Post mit eurem Lieblingssalat verlinken.    

Freitag, 17. Juli 2015

Friday-Flowerday #28/15



      Letzten Freitag hatte ich ja das wilde Labkraut,
               heute stehen bei mir die Ranken der wild wachsenden Gewöhnlichen Waldrebe (Clematis vitalba) in der Vase, 
die hier in Österreich auch Liene oder Liere genannt wird 
(stimmts, Eva ???) 



Gewöhnlich finde ich sie ganz und gar nicht,
ich mag ihre schönen langen Ranken und die weissen
Blütchen, die sich allerdings nicht gut fotografieren lassen,
weil sie so zart und klein sind.




Ich wollte sie in der Vase so arrangieren, wie sie
in der Natur wachsen und habe sie deshalb um einen
Holunderzweig geschlungen.


     

Das sieht ganz duftig und mit fast 1 m Höhe imposant raumgreifend aus,
aber leider kommt das auf den Fotos nicht so
gut rüber, sie haben nun mal nur zwei Dimensionen...



Ist überhaupt noch jemand da oder 

sind alle verreist oder in der Blogpause ???

Für alle, die heute zum ersten Mal dabei sind,  
     herzlich willkommen und so geht's:
          Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL.

           Und bitte seid so fair, keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos
               zu verlinken, sondern es muss auf dem Foto erkennbar sein, wie ihr Schnittblumen (aus der Natur oder gekauft)
in Szene gesetzt habt,
 und in welcher Vase sie stehen,
 denn das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)


Und bitte keine Trocken-oder Seidenblumen !!!
Denkt bitte an den Backlink, ihr wißt  ja...Tit for Tat ;-)




 

P.S. Ich weiss nicht, was es mit diesem nervigen Enaverena-Fenster
auf sich hat, falls es bei euch erscheint, klickt einfach auf "Abbrechen", dann verschwindet es. Ich hoffe, dass sich das Problem von selbst löst ;-)
Hat es vielleicht jemand von euch auch schon gehabt ???

Donnerstag, 16. Juli 2015

Danke !!!



    vielen herzlichen Dank
für eure Kommentare zu meinem gestrigen Post (--->klick)
    Diese Fragen lagen mir schon so lange am Herzen, nun bin ich froh, dass ich sie endlich gestellt habe und ihr mir so zahlreich geantwortet habt.


 
 
   Es ist immer gut, einen Sachverhalt mit anderen Augen zu betrachten und hilft, den eigenen Standpunkt zu  ändern.
   Ich werde nun entspannter an die Sache rangehen :-))
  Ganz herzliche Grüsse und bis morgen, helga

P.S. Ich weiss nicht, was es mit diesem nervigen Enaverena-Dingens
auf sich hat, falls das Fenster bei euch erscheint, klickt einfach auf "Abbrechen", dann verschwindet es. Ich hoffe, dass sich das Problem von selbst löst ;-)
 

Mittwoch, 15. Juli 2015

No comment ;-)



       Seit ich meine Aktion "Friday-Flowerday" organisiere, beschäftigt mich eine 

Frage :

       Ist es unhöflich, sich zu verlinken, ohne einen Kommentar zu hinterlassen,
       also quasi eine Einladung anzunehmen ohne Hallo zu sagen ?


      

      Und andererseits : ist es nicht stoffelig, Gäste nicht zu verabschieden ???



 
      Jede Woche habe ich ein schlechtes Gewissen, weil ich es nicht schaffe,
 alle eure Links zu kommentieren, 
oft stehe ich nachts auf um ein paar Kommentare zu schreiben.
     Irgendwie stehe ich vor einem Problem !


 
 
     Soll ich die Aktion beenden, nur der Kommentare wegen ???
    Wäre irgendwie auch blöd, oder ?
     Ich habe auch schon überlegt, reihum zu kommentieren,
 heißt in der ersten Woche die Links 1-25,
 in der zweiten Woche 26-50 des aktuellen Posts, 
in der dritten 50 +   und dann wieder von vorne...




   Was meint ihr, habt ihr eine Lösung ???    

     

Montag, 13. Juli 2015

Flug-Objekte


                    Sie sind mir quasi direkt vor die Füße gesegelt,
                    die Früchtchen der Linde.

 
 
                   Sie hängen an einem "Propellerblatt", das ihnen ermöglicht,
                  nicht einfach vom Baum nach unten zu purzeln,
                  sondern mit anmutig rotierenden Bewegungen zu gleiten.


 
 
           Wenn ihr jetzt an einer Linde vorbei kommt und es etwas windig ist,
             dann könnt ihr dieses kleine Naturschauspiel bewundern :-)


 
 
                  ich wünsche euch eine nicht allzu turbulente Woche
                  und trudle dann mal zu Britta und ihrem Makromontag ...

                 

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...