Freitag, 21. April 2017

Friday-Flowerday 16/17

 
 
Heute wird nicht gekleckert wie letzten Freitag,
heute wird geklotzt ;-)


 
 
Der liebe Besuch hat mir wunderschöne langstielige Päonientulpen geschenkt
und im Weinberg blüht schon der erste Flieder.
Aus lauter Angst, dass er womöglich erfriert, bevor ich ihn
in meiner Vase hatte, habe ich 3 Stiele geschnitten.
Hier wachsen überall riesige Fliederbüsche und ihre Blüte ist wirklich ein
Naturschauspiel !




 
 
Nun erfüllt er den Raum mit seinem betörendem Duft,
der selbst mir fast zu stark ist.
 
Und welche Blümchen erfreuen heute eure Sinne ???


 
 
Für alle, die zum ersten Mal dabei sind, herzlich willkommen !!! 
    Hier sind die "Spielregeln" :






 
        
Bei meiner Aktion geht es darum, welche Blumen bei euch aktuell
in der Vase stehen.
Bitte seid so fair und verlinkt keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos,
 es muss auf dem Foto erkennbar sein, wie ihr die Blumen 
(aus der Natur oder gekauft) in Szene gesetzt habt,
 und in welcher Vase sie stehen,
 denn das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)
 Trocken-oder Seidenblumen dürfen leider nicht teilnehmen!!!
Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL
und denkt bitte an den Backlink (www.holunderbluetchen.blogspot.com)














 


Kommentare:

  1. Bei mir wird heute gekleckert liebe Helga.
    Überall stehen noch die Zweige in den Vasen und da reichte es nur für ein kleines Schleierkraut.
    Dein Geklotze schaut super aus.
    Ich hoffe, der Flieder hält noch ein wenig.
    Dir ein wunderbares Wochenende, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Helga,
    da habe ich heute morgen aber geschaut!!!
    Auch du hast eine Duftoffensive.

    Ich hatte auch Angst, dass er erfriert, aber gestern mittag stand er wundervoll da und dann ratsch ratsch habe ich ihn mir mit den Gräsern in die Stube geholt.

    Er ist sehr schön mit den Tulpen gefällt mir mit Tulpen auf die Idee mit ich nicht gekommt aber sieht sehr schön aus.

    Mit lieben Grüßen Eva

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Helga,
    im ersten Moment dachte ich an Päonien, so üppig sind die Tulpenköpfe gefüllt, wunderschön und genau in der Farbe des Flieders :-)
    Hier friert grad alles ein, wir haben 3!!!! Grad im Moment und die Beregnung in den Obstwiesen läuft, damit die gerade abgeblühten Apfelknospen nicht erfrieren...
    Aber die Sonne kommt raus und irgendwann, wenn der eiskalte Wind abzieht, wirds schon wieder wärmen (hoffentlich).
    Trotzdem sonnige Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  4. einfach wunderschön !!!
    lg anja

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön die Beiden mit einander harmonisieren. Ich hoffe, unser Flieder wird auch blühen. Der Vater hat ihn so kurz geschnitten, das ich fast befürchte, das ich auf den Duft dieses Jahr wieder verzichten muss.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Helga, heute ein Farbton bei dir, der mich eher überrascht hat ( allerdings sehr gefällt ).
    Das ist j a nein schöner Zufall, Tulpen im Fliederton geschenkt zu bekommen.
    Momentan reserviert die Kälte die Fliederblüte ( hoffentlich, ich hab noch keinen abgeschnitten ).
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein wunderschöner Strauß, liebe Helga!
    Ich mag die Farben sehr, Tulpen und Flieder sowieso. So hast du auch noch ein paar Tage länger etwas von deinem Besuch ;-)
    Hab einen schönen Tag ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen Helga,
    wusste der Besuch welche Farbe der Flieder in den Weinbergen hat?
    Wunderschön sieht dein Arrangement aus.
    Hier braucht der Flieder noch einige Tage und dann hoffe ich welchen
    vom Nachbarn geschenkt zu bekommen.
    Liebe Wochenendgrüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Helga,
    die Tulpen sind prachtvoll, Dein Besuch hat guten Geschmack ;-).
    Und ja, die Schachblumenwiesen sind einfach nur toll.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  11. liebe helga,
    eine wundervolle fliederpracht. hier ist sie leider bereits zu ende.
    liebe grüße aus südtirol
    andrea

    AntwortenLöschen
  12. Oh, die Katzen wären begeistert! deshalb hier nie Flieder in der Vase, leider!
    Herzliche Grüße und ein gutes Wochenende, liebe Helga!

    AntwortenLöschen
  13. Gut so, holen wir die Blumen und Zweige ins Haus, damit sie nicht frieren, liebe Helga. Heute scheint allerdings die Sonne, mal sehen wie warm es draußen ist, ich habe einiges vor!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für Dich.
    Cora

    AntwortenLöschen
  14. Eine zauberhafte Farbe und wieder so schön leicht und luftig arrangiert. Ein Traum !
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  15. Wow! Helga... Diesen Strauß hätte ich jetzt auch gerne!
    Ich bin nach unserem Rom-Urlaub noch nicht wieder so prall-floral ausgestattet. Aber ein wenig schon ;)

    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende für dich!
    Julia

    AntwortenLöschen
  16. Ich mag ja auch deine minimalistischen Zusammenstellungen sehr liebe Helga,
    aber diese Kombination ist an Schönheit kaum zu überbieten, einfach herrlich!
    Viele liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Helga,

    herrlich, deine Lila Blütenwolke! Hier duftet der Flieder auch schon im Garten. Zum Glück ist er nicht erfroren. Ich hoffe, bei dir haben die Pflanzen die kalte Nacht auch gut überstanden!

    Liebe Grüße
    und ein schönes Wochenende,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Helga ;
    So ein wunderschöner Strauß , allein die Farbe ist schon der Knaller ... mein Flieder wird wohl dieses Jahr nichts , durch den ollen Frost bei uns . Hab ein schönes Wochenende , liebe Grüße Antje

    AntwortenLöschen
  19. Wunderschön!
    Hoffentlich ist der Flieder bei uns nicht erfroren. Das wäre so schade!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Anette

    AntwortenLöschen
  20. Oh, ich liebe Flieder - und vor allem auch seinen Duft... Leider habe ich selbst keinen, aber überall wo ein Fliederbusch am Weg steht, gehe ich extra schnuppernd langsam vorbei. Eigentlich sollte ich unbedingt Flieder pflanzen - wenn nur unser Platz nicht so mini-klein begrenzt wäre... Liebe Grüsse, Miuh

    AntwortenLöschen
  21. DAS sind FARBEN! LOVE IT
    liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Helga,
    ein perfektes Duo in einer tollen Farbe...hier blüht der Flieder in den nächsten Tagen bestimmt auch, erheblich früher als im letzten Jahr.
    Viele Grüße und ein nettes Wochenende,
    Marita

    AntwortenLöschen
  23. ...so ein schöner großer Strauß, liebe Helga,
    gefällt mir sehr gut...der Flieder ist bei uns schon fast wieder verblüht, der in meinem Garten hatte gar nur eine einzige Blüte, die habe ich für die Osterdeko mit in die Ferienwohnung genommen...

    hab ein schönes Wochenende,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  24. Ohhhh wie wunderschön. Mir blieb eben fast der Mund offen stehen, ihr habt schon Flieder??? Und wie schön er zu den Tulpen passt, sie sehen wirklich fast wie Pfingsrosenblüten aus. Ich kann heute mal nicht mitmachen, leider haben es keine Blumen in meine Vase geschafft. Liebe Grüße Michi

    AntwortenLöschen
  25. Ist der Flieder schön! Und die Tulpen haben wirklich genau die selbe Farbe.
    Dieses jahr habe ich mich entschieden, den Flieder am Strauch zu lassen und habe für den Ostertisch lieber einen verwilderten Apfelbaum geplündert. :-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  26. What beautiful flowers... and arrangements. I love the colors. Thank you for hosting the link up.

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Helga,
    wunderschön ! Flieder und Tulpen sind eine tolle Kombination. Der Wahnsinn, dass bei Euch schon Flieder blüht, meiner hat erst ganz kleine Knospen. Aber wenn er dann blüht kommt unbedingt auch welcher in die Vase. Allein der Duft - himmlisch..

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  28. Ein Traum liebe Helga.... bei uns blüht der Flieder noch nicht, ich warte auch schon sehnsüchtig darauf ♥
    Liebste Grüße und ein schönes Weekend
    Christel

    AntwortenLöschen
  29. Welch ein wunder-, wunderschöner Strauß, liebe Helga!
    Die Päonientulpen sind ein Traum und der Flieder farblich so passend.
    Ich wünsche Dir ganz viel Freude an diesem schönen Paar.
    Ein gutes Wochenende und liebe Grüße,
    Edith

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Helga,
    wow was für ein schöner Blumenstrauß. So eine schöne Farbe.
    Ich habe mich auch mal wieder beteiligt...rosa Hyazinthen aus meinem Garten ;)
    Ich wünsche dir ein schönes restliches Wochenende.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  31. Deine Farben sind traumhaft diesmal! Und ihr habt schon Flieder draussen?? Toll.
    Liebe Grüße Kat

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Helga,
    wunderschön, Dein Flieder! Ich hatte ihn letzte Woche in der Vase, bei uns blüht er schon seit einer Weile. Hoffentlich kann ich mich noch eine Woche oder zwei daran berauschen, ich liebe den Duft nämlich über alles. Dir wünsche ich einen wunderschönen Sonntag, Liebe Grüße
    Annie

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Helga,

    sehen wir es positiv, denn endlich wird einmal alles richtig gegossen - hier war es wirklich schon staubtrocken. Aber so kalt müsste es auch wieder nicht sein!
    Traumhaft dein weißer Flieder, den du so tapfer erobert hast :D

    Ein schönes Wochenende - es soll ja morgen schöner werden!

    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...